Geheizte Tastatur gegen Eispranken

Stromversorgung über separates Netzteil

Viele Zeitgenossen haben nicht nur im Winter kalte Hände. Wem angewärmte USB-Handschuhe etwas übertrieben vorkommen, dem könnte vielleicht eine beheizte Tastatur gefallen, die vom US-Werkzeughersteller V8 Tools angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die USB-Tastatur "V8 WK001" hat zwei Wärme-Einstellungen mit ungefähr 30 Grad bzw. rund 38 Grad Celsius. Die Heizung kann natürlich auch abgeschaltet werden. Die Tastatur selbst wird an den Rechner zwar per USB angeschlossen, die Heizung jedoch wird über ein externes Netzteil mit Strom versorgt.

V8 Tools WK001
V8 Tools WK001
Stellenmarkt
  1. Azure Full-Stack Web Developer (m/w/d)
    Team Beverage Convenience GmbH, Rostock
  2. Leiter Anwendungsentwicklung (m/w/d)*
    über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Rhein-Neckar-Kreis
Detailsuche

Die WK001 mit US-Layout kostet ca. 44,- US-Dollar und ist über diverse Webshops erhältlich, die der Hersteller V8 Tools auf einer Seite listet.

Den europäischen Vertrieb soll in wenigen Monaten Equiplus übernehmen, die sich auf beheizte Kleidung spezialisiert haben. Ob es dann auch lokalisierte Layouts geben wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekannt geworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Suchmaschinen: Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen
    Suchmaschinen
    Huawei könnte bei Google-Konkurrent Qwant einsteigen

    Die französische Suchmaschine Qwant macht weiterhin mehr Verluste als Umsatz. Das Geld von Huawei kann sie daher dringend gebrauchen.

  2. Mikromobilität: Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter
    Mikromobilität
    Im Rhein liegen Hunderte E-Scooter

    Sie aus dem Wasser holen zu lassen ist zumindest einem Vermieter der E-Scooter zu teuer.

  3. Elon Musk: Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien
    Elon Musk
    Tesla-Chef verkauft sein letztes Haus in Kalifornien

    Seit Mitte 2020 trennt sich Elon Musk nach und nach von seinen Immobilien. Nun verkauft er sein letztes Anwesen - eine Villa in Kalifornien.

42r2c3r2 24. Mai 2007

Ich dachte auch erstmal an Pilzenkulturen, doch dann viel mir ein: Übertackten/überheizen...

p90 24. Mai 2007

Nunja, meine beiden SATA-Festplatten sind Dauerhaft bei 30C° trotz Dauerbelastung. Dafür...

SierraX 24. Mai 2007

Hotkeys ne ganz neue Bedeutung. Ich glaub schon das es mir Wert wäre das Teil meiner...

andreasm 24. Mai 2007

jo stimmt.... heutzutage sinnlos! Zudem: Wer warme Hände haben will, soll sich eh...

illu 24. Mai 2007

ist auch besser so... *grins mal zu dir rüber*


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Amazon-Geräte günstiger • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • Amazon Music Ultd. 6 Mon. gratis bei Kauf eines Echo Dot (4. Gen.) [Werbung]
    •  /