Firefox-Konkurrent K-Meleon erstmals auf Deutsch

K-Meleon 1.1 für Windows mit Makro-Funktion und Session Management

Der schlanke Mozilla-Browser K-Meleon ist in der Version 1.1 erschienen und damit erstmals auch in deutscher Sprache verfügbar. Den auf Mozilla basierenden Browser gibt es nur für die Windows-Plattform und er bietet einige Funktionen, die Firefox nicht von Hause aus kennt. Die neue Version bringt einige kleine Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Artikel veröffentlicht am ,

K-Meleon 1.1
K-Meleon 1.1
K-Meleon 1.1 setzt nun auf das Mozilla-Backend in der Version 1.8.1.4 und bringt somit alle darin enthaltenen Optimierungen und Sicherheits-Patches mit. Mit der neuen Version lassen sich Tastenkürzel, Menüs und Makros nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen und es können bequem modulare Makros eingespielt werden. Zudem kann K-Meleon nun in einer neuen Instanz geöffnet werden, um den Browser etwa in zwei Instanzen zu nutzen.

Inhalt:
  1. Firefox-Konkurrent K-Meleon erstmals auf Deutsch
  2. Firefox-Konkurrent K-Meleon erstmals auf Deutsch

Als weitere Neuerungen lassen sich die im Browser eingebundenen Suchmaschinen sowie die Mausgesten zur Steuerung des Browsers selbst einstellen. Sowohl an den Makrofunktionen als auch in den Menüs wurden kleinere Optimierungen und Verbesserungen vorgenommen, berichten die Entwickler.

Mit Hilfe von Makros lässt sich K-Meleon automatisieren, indem sich häufig genutzte Funktionen kombinieren und aufrufen lassen. Zudem zeigt der Browser bei Bedarf Links oder Bilder einer Webseite in einem gesonderten Bereich an, um diese auf einer umfangreichen Seite leichter zu finden. Mausgesten versprechen außerdem eine bequeme Browser-Bedienung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Firefox-Konkurrent K-Meleon erstmals auf Deutsch 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Oliver Krause 09. Dez 2008

Also wirklich gute Leads für Euer MLM geschäft bekommt Ihr unter http://www.premium-mlm...

dervalol 11. Jun 2007

http://www.citytourist.biz/bookmarks/ei0104home/car Old cars posters Clothing Shoes...

sterntaler 29. Mai 2007

K-Meleon läuft notfalls auf nem 486/66 unter w95! Was da noch geht ist wirklich...

sterntaler 29. Mai 2007

K-Meleon ist der Ältere; FF die Kopie der Idee einen leichten Geck zu machen. Ich habe...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
    SFConservancy
    Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

    Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

  2. Ransomware-Angriff: IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen
    Ransomware-Angriff
    IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen

    Eigentlich sollten die Probleme nach dem Ransomware-Angriff vor einem Jahr längst behoben sein. Doch für die Mitarbeiter läuft noch nicht alles.

  3. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /