• IT-Karriere:
  • Services:

Gothic 4 kommt, aber nicht von Piranha Bytes

Verhandlungen gescheitert, wohl kein großer Patch für Gothic 3

JoWooD sucht einen Entwickler für den vierten Teil der Gothic-Serien, die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Gothic-Entwickler Piranha Bytes bzw. Pluto 13 wurde beendet. Piranha Bytes muss sich nun "anderweitig orientieren".

Artikel veröffentlicht am ,

Die seit November 2006 geführten Verhandlungen mit JoWooD seien endgültig gescheitert, die Gespräche hätten zu keinem akzeptablen Ergebnis geführt, heißt es sowohl bei Piranha Bytes als auch JoWooD.

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth

Gothic3
Gothic3
Für Spieler von Gothic 3 hat dies auch unmittelbare Folgen: Der geplante Patch, der inhaltliche Veränderungen nach den Wünschen der Spieler-Community bringen sollte, wird wohl nicht erscheinen. Dieser Patch hätte als Nebenprodukt während der Entwicklung eines Add-Ons oder eines weiteren Teiles zur Verfügung gestellt werden sollen.

JoWooD befindet sich derweil seit mehreren Wochen in Gesprächen mit potenziellen Entwicklerstudios für Gothic 4 auf PC und Konsole. Bei der Auswahl des Entwicklers werde insbesondere "auf sehr hohen Qualitätsstandard sowie eine abschließend fehlerfreie Programmierung des Spieles fokussiert", so JoWooD. Gothic 3 hatte bei Veröffentlichung gravierende Fehler.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Homo-Colo 17. Mär 2008

Da hat er recht

Homo-Colo 17. Mär 2008

viele kleine patchs sind doch blöd. Natürlich ist es scheiße das sie es nicht mehr...

Korrumpel 23. Mai 2007

Finde ich auch. Die klassische Fantasie mag ich am liebsten. Joa, ein neues Spiel mit...

Korrumpel 23. Mai 2007

Deshalb habe ich nie das Schnellspeichern benutzt, sondern immer über´s Menü...

Blar 23. Mai 2007

Wie so oft werden Spiele von der Gamestar überbewertet. So ist es ja in dieser...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /