Abo
  • Services:

Schnorchel-Videokamera mit SD-Speichermedium von Sanyo

Bis zu 1,5 Metern wasserdicht

Sanyo hat mit der Xacti E1 (in Europa Xacti Digital Movie CA65) eine winzige Videokamera mit Flash-Speicheraufzeichnung vorgestellt, die tauchfähig ist, ohne dass dafür ein sperriges Zusatzgehäuse montiert werden muss. Die Xacti CA65 entspricht der Industrienorm JIS IPX8 und kann in 1,5 Metern Tiefe 60 Minuten verbleiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit ist sie natürlich nicht für richtiges Tauchen, sondern eher fürs Schnorcheln oder für die Benutzung in spritzwassergefährdeten Bereichen geeignet. Die CA65 zeichnet mit ihrem 1/2,5 Zoll großen CCD auch Einzelbilder mit 6 Megapixeln auf. Videos werden im Format MPEG-4 AVC H.264 mit 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

Sanyo Xacti Digital Movie CA65
Sanyo Xacti Digital Movie CA65
Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Autobahndirektion Südbayern, München

Das 5fach-Zoom deckt einen KB-Brennweitenbereich von 38 bis 190 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bis F4,7 ab. Mit an Bord sind eine elektronische Bildstabilisierung, ein Stereomikrofon und ein Lautsprecher sowie ein Kopfhörerausgang. Externe Eingänge stehen nicht zur Verfügung.

Die Lichtempfindlichkeit wird im Automatikmodus zwischen ISO 50 und 400 variiert, manuell lässt sich auch noch ISO 800 und 1600 einstellen. Die Kamera soll bei einer Verschlusszeit von 1/15 Sekunde bereits ab 2 Lux arbeiten können, mit 1/30 Sekunde sind mindestens 7 Lux erforderlich.

Ein kleines Aufklapp-Display ersetzt den Sucher. Es ist 2,5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 110.000 Pixeln. Neben einem Composite-Videoausgang ist auch ein separater Stereo-Ausgang vorhanden.

Die Stromversorgung läuft über einen Lithium-Ionen-Akku, der entweder für 80 Minuten Videoaufzeichnung gut ist oder 190 Minuten Wiedergabe ermöglicht. Gespeichert wird auf SD-Karten, wobei auch die SDHC-Variante unterstützt wird. Der Austausch mit dem Rechner erfolgt wahlweise per USB 2.0 oder mittels Speicherkartentausch.

Die Kamera misst 71 x 112 x 41 mm und bringt mit Akku und Speicherkarte 235 Gramm auf die Waage. In Deutschland soll die Sanyo Xacti Movie CA65 ab Juni 2007 für rund 450,- Euro erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 75,90€ + Versand

Smike75 03. Jul 2007

@Autox: Ich hatte vor 10 Jahren auch mal einen Golf der nicht das Gelbe vom Ei war...

GUEST 23. Mai 2007

Hat einer davon ein bild?

pixel24.net 23. Mai 2007

Die 60 Minuten sind natürlich pro Schnorchelgang gemeint. Es gibt von Olympus und Pentax...

pixel24.net 23. Mai 2007

Das dachten wir bis vor kurzem auch. Casio Z-700 incl. Unterwassergehäuse bis 40 Meter...


Folgen Sie uns
       


Smarte Soundbars - Test

Wir haben die beiden ersten smarten Soundbars getestet. Die eine ist von Sonos, die andere von Polk. Sowohl die Beam von Sonos als auch die Command Bar von Polk dienen dazu, den Klang des Fernsehers zu verbessern. Aber sie können auch als normale Lautsprecher verwendet und dank Alexa auch mit der Stimme bedient werden. Zudem lässt sich auf Zuruf ein Fire-TV-Gerät verbinden und mit der Stimme steuern. Allerdings reagieren beide Soundbars dabei zu träge.

Smarte Soundbars - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /