Deutschlands Jugendliche beim Online-Shopping auf Platz 1

In keinem anderen EU-Land ist die Quote so hoch

Fast jeder zweite (48 Prozent) Jugendliche im Alter zwischen 16 und 24 Jahren in Deutschland kauft privat im Internet ein. Damit führen Deutschlands Jugendliche im europaweiten Vergleich.

Artikel veröffentlicht am ,

An zweiter Stelle folgen Schwedens (45 Prozent) und Dänemarks (41 Prozent) Jugendliche. Im EU-Schnitt sind es nur 24 Prozent. Schlusslichter bilden die neuen EU-Mitgliedsstaaten wie Rumänien (ein Prozent), teilte der Bitkom-Verband mit. "Für junge Deutsche gehört das Einkaufen im Netz hingegen längst zum Alltag. An den jährlich zweistelligen Milliardenumsätzen beim privaten Online-Shopping hier zu Lande haben sie einen nicht unerheblichen Anteil", sagte Jörg Menno Harms, Vizepräsident des Verbandes.

Ein Großteil der bezahlten Musik-Downloads in Deutschland in Höhe von 48 Millionen Euro (2006) geht auf das Konto junger Menschen, fast jeder zweite Käufer ist jünger als 30 Jahre, so die der Bitkom-Meldung zu Grunde liegende Studie des Marktforschungsinstituts GfK. Bei physischen Tonträgern wie CDs sind die Kunden durchschnittlich 39 Jahre alt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LoOoOoL 01. Jun 2007

schaut euch das mal an! keine sorge das is keine porno seite aber das ist ein...

nicoledus 23. Mai 2007

16-24? sollte man doch am besten nochmal unterteilen in 16-17 und 18-24. Immerhin hat man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /