Abo
  • IT-Karriere:

Updates für neue Vorab-Version von 300-MBit-WLAN 802.11n

Firmware-Updates von Netgear verfügbar

Das IEEE-Konsortium hat bereits im März 2007 den zweiten Entwurf (Draft 2.0) einer Spezifikation des kommenden WLAN-Standards 802.11n verabschiedet, und nun erscheinen die ersten Firmware-Updates. Sie sind abwärtskompatibel, derzeit aber noch nicht zwingend notwendig.

Artikel veröffentlicht am ,

Als einer der Mit-Entwickler von 802.11n wagt sich als erstes Netgear aus der Deckung und hat bereits ein Firmware-Update für den Router WNR854T veröffentlicht, der auch unter der Familienbezeichnung "RangeMax NEXT" bekannt ist. Im Juni 2007 rechnet Netgear mit eine Zertifizierung nach Draft 2.0, welche die IEEE jetzt selbst vornimmt. Auch Intel, das sein WLAN-Modul nach der ersten Draft-Version für Notebooks bereits seit Januar 2007 anbietet, hatte jedoch den Netgear-Router bereits mit dem Siegel "Connect with Centrino" versehen - er funktioniert also auch mit der bisherigen Firmware mit anderen Pre-N-Geräten.

Stellenmarkt
  1. Reply AG, deutschlandweit
  2. 4brands Reply, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Damit wird der Markt für schnelle WLAN-Geräte noch unübersichtlicher, weil neben den "Draft" oder "Pre-n" genannten Produkten nun noch "Draft 2.0" hinzukommt. Außer möglicherweise etwas stabileren Verbindungen unter schlechten Funkbedingungen hat der Anwender aber nichts von der neuen Version, zu beachten ist, dass auch andere Firmware-Updates noch als kompatibel zur ersten Draft-Ausgabe von 802.11n gekennzeichnet sind, damit sich alle Geräte im selben Netz verstehen.

Eine endgültige Verabschiedung von 802.11n erwartet Netgear erst Anfang 2008, eine Garantie, dass die eigenen Geräte dazu kompatibel sein werden, gibt es jedoch nicht. Ein solches Versprechen, das notfalls sogar mit einem Hardware-Tausch eingehalten werden soll, hatte bisher nur Asus abgegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Nur mal so 23. Mai 2007

Wer PC-Technik einsetzt braucht sich über Probleme (sprich: Inkompatibilität) nicht zu...

war10ck 23. Mai 2007

Wie kommst du denn auf die Idee, dass das irgendwen interessiert?

blubber 22. Mai 2007

...kompliziert geht --


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
    Eine Anleitung von Joachim Otahal

    1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
    2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

      •  /