Abo
  • IT-Karriere:

Diskussionsforum mit Abstimmungspflicht

Lycos iQ Pro und Contra in Deutschland gestartet

Lycos will das Debattieren im Internet vorantreiben. Dafür wurde der Dienst "Lycos iQ Pro und Contra" ins Leben gerufen, auf dem sich Diskussionen führen lassen, die eine Abstimmungspflicht vorsehen. Zu allen Diskussionen müssen sich Teilnehmer entscheiden, ob sie dafür oder dagegen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei "Lycos iQ Pro und Contra" steht im Vordergrund, dass das Diskutieren einen klar strukturierten Rahmen erhält. Registrierte Teilnehmer können beliebige Themen aufgreifen und daran teilnehmen, während Anwender ohne Registrierung immerhin eine laufende Debatte verfolgen und die besten Argumente bewerten können.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Bevor ein Beitrag zu einer Debatte geschrieben werden kann, muss sich der Nutzer entscheiden, ob er einer Frage zustimmend oder ablehnend gegenübersteht. Damit will Lycos erreichen, dass sich die Nutzer klar positionieren, was die Debatte lebhafter machen soll. Nach Auffassung von Lycos zeichnen sich Diskussionen im Internet sonst durch wenig strukturiertes Debattieren aus.

Auf der Eingangsseite des Dienstes werden stark debattierte Diskussionen gesondert hervorgehoben und alle Debatten lassen sich mit Hilfe von Schlüsselwörtern kategorisieren. Damit soll das Auffinden von Diskussionen zu einem bestimmten Thema vereinfacht werden. Nach dem Willen von Lycos sollen sich so Menschen mit gleichen Interessen finden und austauschen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 2,80€
  3. (-12%) 52,99€
  4. (-83%) 2,50€

huahuahua 21. Mai 2007

Na, ist doch mal 'was: Da verpfl... zwingt man die Teilnehmer zu einer klaren...

Nomanalive 21. Mai 2007

das erinnert mich irgentwie an nen beispiel welches unser Berufschullehrer mal von sich...

M. Schuster 21. Mai 2007

Das kann ich nicht bestätigen. Ich lese auch viel bei Heise. Nur weil einem eine...

Piet 21. Mai 2007

Dafür oder Dagegen? Sowas ist total unbrauchbar als Diskussionsgrundlage, weil sich...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen
  2. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /