Nokia 3109 classic: Kamerafreies Handy

Tri-Band-Handy mit Bluetooth, E-Mail-Client und USB-Synchronisation

Nokia hat mit dem Nokia 3109 classic ein Mobiltelefon vorgestellt, das Platz für 2.000 Einträge im Telefonbuch, eine Speicherkartenerweiterung per MicroSD-Karte und einen USB-Anschluss vorzuweisen hat. Ein MP3-Player ist eingebaut, auf eine Kamera wurde verzichtet.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nokia 3109 classic
Nokia 3109 classic
Das 108,5 x 45,7 x 15,6 mm messende Handy bietet eine Displayauflösung von 128 x 160 Pixeln, das bis zu 262.144 Farben darstellt. Weiter besitzt das Triband-Handy einen E-Mail-Client, der auch Dateianhänge unterstützt. Via USB oder Bluetooth können Kalenderdaten und Aufgabelisten mit dem PC über die Nokia PC Suite synchronisiert werden. Beim Telefonieren steht eine Freisprechfunktion bereit.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Customer IAM Services (CIAM) (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. (Bio-)Informatiker (m/w/d) als Software-Entwickler (m/w/d)
    INFRAFRONTIER GmbH, Neuherberg bei München
Detailsuche

Für große Datenmengen lässt sich der interne Speicher, zu dessen Größe der Hersteller noch keine Angaben gemacht hat, um bis zu 2 GByte per microSD-Speicherkarten erweitern. Der interne Telefonspeicher fasst bis zu 2.000 Kontakte.

Das 89 Gramm schwere Tri-Band-Handy funkt auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt den schnellen Datenfunk EDGE. Vermutlich beherrscht das Gerät auch GPRS, aber Nokia lieferte dazu keine Angaben. Mit einer Akkuladung sollen Betriebszeiten von bis zu 4 Stunden Sprechdauer und bis zu 16 Tagen Stand-by-Zeit möglich sein.

Nokia will das 3109 classic im Verlauf des zweiten Quartals 2007 zum Preis von knapp 170,- Euro ohne Vertrag auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomi erobert Position 1 in Europa
    Smartphones
    Xiaomi erobert Position 1 in Europa

    Xiaomi kann Samsung vom Spitzenplatz bei den Smartphone-Verkäufen in Europa verdrängen. Realme zeigt nach dem Markteinstieg ein starkes Wachstum.

  2. Verbraucherschutz: Leeres Grundstück statt Feriendomizil
    Verbraucherschutz
    Leeres Grundstück statt Feriendomizil

    Die Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Anzeigen für Ferienwohnungen auf Airbnb und anderen Plattformen.

  3. Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
    Kryptowährungen
    Lohnt sich der Einstieg in Chia?

    Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
    Von Dirk Koller

6021-Besitzer 21. Mai 2007

Zur Zeit 89 Euro bei Amazon. Ich habe eines und bin sehr zufrieden. Schön stabil, gute...

max kopfraum 21. Mai 2007

Und wenn sie jetzt noch ein ganz kleines bisschen mutiger in Sachen Design wären, könnte...

MartinP 21. Mai 2007

Naja, für wen soll das denn sonst sein? Keine Kamera -> die Kiddies kaufen's nicht. 170...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /