• IT-Karriere:
  • Services:

StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel

Blizzard lässt Kämpfe zwischen Zerg, Protoss und Menschen wieder aufleben

In Südkorea hat Blizzard den Spekulationen um das neue Spiel aus der Spieleschmiede ein Ende bereitet. StarCraft 2 wird das nächste große Spiel sein und soll die Geschichte des 1998 erschienenen Erstlings und seiner Erweiterung "StarCraft: Brood War" weiter erzählen.

Artikel veröffentlicht am ,

Protoss vs. Terraner
Protoss vs. Terraner
StarCraft 2 ist der langerwartete Nachfolger des 1998 erschienenen Echtzeitstrategiespiels (RTS) StarCraft. Die Ankündigung von Blizzards aktuellem Spiel fand innerhalb der "Olympic Gymnastics Arena" in Seoul (Südkorea) vor mehreren tausend Besuchern statt. Insbesondere in Südkorea ist StarCraft noch immer sehr beliebt. Weltweit wurde das Spiel 9,5 Millionen Mal verkauft.

Inhalt:
  1. StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel
  2. StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel

Zerg-Invasion
Zerg-Invasion
Wie seinerzeit Warcraft III wechselt nun auch das StarCraft-Universum in die dritte Dimension. Mit dabei sind wieder die Zerg, die Protoss und die Terraner. Die Gerüchte um ein mögliches viertes Volk haben sich bisher nicht bestätigt. Echte Dreidimensionalität wird das Spiel jedoch den ersten Screenshots nach nicht haben, eine vergleichsweise komplizierte Steuerung wie bei der Homeworld-Serie ist demnach nicht zu erwarten.

StarCraft 2
StarCraft 2
Eine neue Einzelspielerkampagne soll dort ansetzen, wo die Erweiterung "StarCraft: Brood War" vor fast zehn Jahren aufhörte. Mehr Details veröffentlichte Blizzard noch nicht. Auch andere Informationen will man erst preisgeben, wenn der Veröffentlichungstermin naht.

Wie die letzten Echtzeitstrategiespiele aus dem Hause Blizzard, wird auch StarCraft 2 wieder einen Mehrspielermodus enthalten, der über das Battle.net gespielt werden kann. Es soll wieder neue Einheiten geben und insbesondere für den Mehrspielermodus verspricht Blizzard eine gute Balance zwischen den drei Völkern. Zudem soll es auch wieder einen Editor geben, um eigene Karten zu erstellen. Mit StarCraft 2 soll außerdem auch Blizzards Battle.net einige neue Funktionen erhalten, damit die Spieler online gegeneinander spielen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

mosdos 19. Apr 2010

sucht euch ein echtes leben, dieses digitale geklicke kann doch nicht wirklich euer ego...

HCS 11. Mär 2008

whoa..du threadrauskramer ;-) Abgesehen von der abartig schlechten Qualität des Clips...

speed 11. Jul 2007

lol..weiß ja nicht,wer von euch den vorganger gespielt hat.. bin froh,wenn das spiel ne...

Moses 18. Jun 2007

Imperial Glory zum beispiel....

Freebirth_One 31. Mai 2007

Also, soweit ich weiß, wird das DirektX 9 unterstützen. Wie das dann allerdings mit...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /