Abo
  • Services:

StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel

Blizzard lässt Kämpfe zwischen Zerg, Protoss und Menschen wieder aufleben

In Südkorea hat Blizzard den Spekulationen um das neue Spiel aus der Spieleschmiede ein Ende bereitet. StarCraft 2 wird das nächste große Spiel sein und soll die Geschichte des 1998 erschienenen Erstlings und seiner Erweiterung "StarCraft: Brood War" weiter erzählen.

Artikel veröffentlicht am ,

Protoss vs. Terraner
Protoss vs. Terraner
StarCraft 2 ist der langerwartete Nachfolger des 1998 erschienenen Echtzeitstrategiespiels (RTS) StarCraft. Die Ankündigung von Blizzards aktuellem Spiel fand innerhalb der "Olympic Gymnastics Arena" in Seoul (Südkorea) vor mehreren tausend Besuchern statt. Insbesondere in Südkorea ist StarCraft noch immer sehr beliebt. Weltweit wurde das Spiel 9,5 Millionen Mal verkauft.

Inhalt:
  1. StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel
  2. StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel

Zerg-Invasion
Zerg-Invasion
Wie seinerzeit Warcraft III wechselt nun auch das StarCraft-Universum in die dritte Dimension. Mit dabei sind wieder die Zerg, die Protoss und die Terraner. Die Gerüchte um ein mögliches viertes Volk haben sich bisher nicht bestätigt. Echte Dreidimensionalität wird das Spiel jedoch den ersten Screenshots nach nicht haben, eine vergleichsweise komplizierte Steuerung wie bei der Homeworld-Serie ist demnach nicht zu erwarten.

StarCraft 2
StarCraft 2
Eine neue Einzelspielerkampagne soll dort ansetzen, wo die Erweiterung "StarCraft: Brood War" vor fast zehn Jahren aufhörte. Mehr Details veröffentlichte Blizzard noch nicht. Auch andere Informationen will man erst preisgeben, wenn der Veröffentlichungstermin naht.

Wie die letzten Echtzeitstrategiespiele aus dem Hause Blizzard, wird auch StarCraft 2 wieder einen Mehrspielermodus enthalten, der über das Battle.net gespielt werden kann. Es soll wieder neue Einheiten geben und insbesondere für den Mehrspielermodus verspricht Blizzard eine gute Balance zwischen den drei Völkern. Zudem soll es auch wieder einen Editor geben, um eigene Karten zu erstellen. Mit StarCraft 2 soll außerdem auch Blizzards Battle.net einige neue Funktionen erhalten, damit die Spieler online gegeneinander spielen können.

StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-55%) 17,99€

mosdos 19. Apr 2010

sucht euch ein echtes leben, dieses digitale geklicke kann doch nicht wirklich euer ego...

HCS 11. Mär 2008

whoa..du threadrauskramer ;-) Abgesehen von der abartig schlechten Qualität des Clips...

speed 11. Jul 2007

lol..weiß ja nicht,wer von euch den vorganger gespielt hat.. bin froh,wenn das spiel ne...

Moses 18. Jun 2007

Imperial Glory zum beispiel....

Freebirth_One 31. Mai 2007

Also, soweit ich weiß, wird das DirektX 9 unterstützen. Wie das dann allerdings mit...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /