Abo
  • IT-Karriere:

Weitere Stalker-Spiele geplant

Näheres soll auf der E3 im Juli 2007 verraten werden

Wie das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World ankündigte, wird der Shooter Stalker eine Fortsetzung erfahren. Anlässlich des E3 Media & Business Summit-2007 im kommenden Juli sollen gleich mehrere Nachfolgeprodukte vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Shooter "S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl" hat lange auf sich warten lassen, bis er dann im März 2007 in deutlich abgespeckter Version erschien. Die ehrgeizigen Pläne des Entwicklerteams mussten mit Hilfe von THQ erst auf ein realistisches Maß zurechtgestutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  2. AOK Systems GmbH, Bonn

Trotz der häufigen Verschiebungen und der nicht ganz erfüllten Versprechen ist aus Stalker jedoch alles andere als ein Flop geworden, Näheres dazu in unserem Spieletest. Mit vielen Fehlern und den nachgeschobenen Patches, nach deren Einspielen das Laden alter Spielstände nicht mehr möglich war, hat sich GSC Game World allerdings nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

"Wir freuen uns über die positive Reaktion auf Stalker aus allen Teilen der Welt", betont Sergiy Grygorovych, CEO des Spielestudios. Das gebe dem Team Zuversicht, auf dem richtigen Weg und für die nächsten Errungenschaften gewappnet zu sein. "Sehr bald werden wir unsere neuen interessanten Ideen und Lösungen präsentieren", heißt es nebulös seitens Grygorovych.

Erst anlässlich des E3 Media & Business Summit 2007, die vom 11. bis zum 13. Juli 2007 im kalifornischen Santa Monica stattfindet, soll mehr verraten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

zagibu 22. Mai 2007

Es mag sein, dass diese Screenshots nicht erste Sahne sind, aber die Grafik von Stalker...

ThommyW 21. Mai 2007

Performance ist immer gebunden an den gewünschten Detailgrad. Wenn man ein Spiel mit ner...

speichellecker 21. Mai 2007

bis das spiel rauskommt, kann es nicht mehr lange dauern - debian4 ist ja bereits released.

acidicX 21. Mai 2007

Da gabs immerhin auch schon HyperThreading auf den P4s, das waren auch nur zwei...

DexterF 20. Mai 2007

Die Installation ist ja schon eine Katastrophe. ACPI hängt an den Suspend-Mechanismen...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /