Burda beteiligt sich an Blog.de

Berliner Mokono GmbH arbeitet weiter am Relaunch

Nun ist es offiziell: Die Burda Digital Ventures GmbH beteiligt sich am Blog.de-Betreiber, der Berliner Mokono GmbH. Derweil gehen die Arbeiten am Relaunch von Blog.de und seiner französischen und britischen Ableger weiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Burda Digital Ventures hält nun eine Minderheitsbeteiligung von 30 Prozent an Mokono. Ganz aus der Hand geben wollen die beiden Gründer Florian Wilken und Vasco Sommer-Nunes das Unternehmen offenbar nicht.

Stellenmarkt
  1. (Bio-)Informatiker (m/w/d) als Software-Entwickler (m/w/d)
    INFRAFRONTIER GmbH, Neuherberg bei München
  2. Big Data Engineer / Architect (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

"Mit Burda haben wir einen Partner an Bord, der uns nicht nur alle unternehmerischen Freiheiten lässt, sondern uns auch strategisch mit den Ressourcen eines großen Medienkonzerns aktiv unterstützen kann", so Vasco Sommer-Nunes, Mitbegründer von Mokono.

"Die aktuelle Dynamik nutzergenerierter Inhalte hat das Internet bereits nachhaltig verändert. Blogging nimmt in diesem Zusammenhang eine herausragende Stellung ein. Wir freuen uns daher, mit Blog.de ein zukunftsweisendes junges Unternehmen zu unterstützen, das die Blogosphäre maßgeblich mitgestaltet", so Dr. Christoph Braun, Geschäftsführer von Burda Digital Ventures.

Ob und welche Burda-Websites in Zukunft durch eine Zusammenarbeit mit Blog.de profitieren können, wurde noch nicht verkündet. Auch wurde nicht verraten, wie hoch die Summe ist, die Burda für die Beteiligung zahlte.

Neben Blog.de betreibt Mokono auch Blog.fr, Blog.co.uk sowie das Politikerportal Wahl.de. Für den seit langem angekündigten Relaunch, mit dem das Bloggen einfacher und bequemer werden soll, steht weiterhin kein Datum fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

WeAreWatchingYou! 18. Mai 2007

Propagandablasen http://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg

ck (Golem.de) 18. Mai 2007

Ist geändert. Gruß Christian Klaß Golem.de



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /