Microsoft setzt sich für ODF-Standardisierung ein

ANSI soll OpenDocument als Standard definieren

Das zu Microsofts Office-Dateiformat konkurrierende OpenDocument Format (ODF) hat überraschend Zuspruch aus Redmond erhalten: Microsoft hat dafür gestimmt, dass ODF in der Spezifikation 1.0 vom amerikanischen Standardisierungsgremium (American National Standards Institute - ANSI) als Standard aufgenommen wird - nicht ganz ohne Hintergedanken.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Microsoft-Angaben führt die ANSI-Liste derzeit weder das PDF-Format noch die Formate RTF, HTML und DOC. Hier sieht der Software-Gigant Nachholbedarf und will sich künftig dafür einsetzen, dass diese Formate von dem US-amerikanischen Standardisierungsgremium berücksichtigt werden. In einem ersten Schritt stimmte Microsoft nun dafür, dass das OpenDocument Format (ODF) in der Version 1.0 als Standard aufgenommen wird.

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. IT-Managerin (m/w/d) Kernfunktionalitäten & Projekte
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

Seit Mai 2006 ist ODF ein internationaler Standard der International Organization for Standardization (ISO). Microsofts rivalierendes Open-XML-Format wartet noch auf eine Entscheidung bezüglich des ISO-Standards. Diese wird für Ende 2007 oder Anfang 2008 erwartet.

Ganz uneigennützig ist der Schritt von Microsoft bezüglich der ANSI-Liste nicht. Zumal offen bleibt, wie stark sich der Konzern dafür einsetzen wird, dass ODF zum ANSI-Standard wird. Denn Microsofts neues Office-Format Open XML wartet noch auf die Zustimmung, dass es in die ANSI-Liste aufgenommen wird. Bisher hatte Microsoft das OpenDocument Format vor allem bekämpft, um sich im Gegenzug für die Vorzüge des eigenen Open-XML-Formats einzusetzen.

Das American National Standards Institute (ANSI) ist eine gemeinnützige Organisation, die Standardisierungsprozesse für ein Produkt oder ein Verfahren entwickelt und im Kern die gleichen Aufgaben wahrnimmt, wie das Deutsche Institut für Normung (DIN).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


h0rst h0rstson 19. Mai 2007

jaaa, die redmonder haben ja nicht nur an einer front zu kämpfen.... hatten die nicht...

AlgorithMan 18. Mai 2007

lol

AlgorithMan 18. Mai 2007

als ich angefangen hab zu lesen dachte ich erst mal nur "was haben die vor?" fing schon...

nicoledus 18. Mai 2007

es gäbe auch noch die möglichkeit odf fest zu setzen. indem odf zum iso-standard wird...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler sei wegen Telekom-Werbebanner überhitzt

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld sei ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen.

  2. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

  3. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /