• IT-Karriere:
  • Services:

40 GByte große Festplatten fürs Auto bis minus 30 Grad C

Fujitsu bringt robuste Festplatten

Fujitsu hat eine 2,5-Zoll-Festplattenserie vorgestellt, die mit einem PATA-Anschluss (paralleles ATA) ausgerüstet ist und sich für den Einsatz in Autos eignet. Dort müssen die Platten extreme Bedingungen wie schwere Stöße, Temperaturschwankungen von weit unter null Grad und knapp unter dem Siedepunkt aushalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplattenserie MHW2040AC ist mit Kapazitäten bis zu 40 GByte erhältlich. Die Platten sind zum Beispiel für Navigations- und Unterhaltungseinsätze gedacht und sollen eine Temperaturspanne von minus 30 Grad C bis plus 85 Grad C ohne Probleme verkraften können.

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt
  2. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Die Platten halten im laufenden Betrieb Stöße von 300 G (2ms) aus und arbeiten mit 4.200 Umdrehungen pro Minute. Ihr Pufferspeicher ist 8 MByte groß, die durchschnittliche Suchzeit soll bei 1,5 Millisekunden liegen.

Nicht nur im Auto, sondern auch bei Anwendungen im Freien, wie Bankautomaten, Point-of-Sales-Terminals (POS) und Parkhausautomaten, sollen die Platten zum Einsatz kommen. Die Platten der Reihe "MHW2040AC" sollen voraussichtlich im zweiten Quartal 2007 ausgeliefert werden. Preise teilte Fujitsu nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

h0m3r 22. Mai 2007

Von einer Festplatte zu einem Exkurs in Physik.... sehr interessant. ;-)

Johnny Cache 21. Mai 2007

Also quasi Bayrisch Sibirien. ;)

MS-Admin 18. Mai 2007

kann das schon seit einigen Jahren.

tachauch 18. Mai 2007

...die optischen Speichermedien die Bändersysteme bei der Backuperstellung verdrängt haben.


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

    •  /