Abo
  • Services:

Musik, Filme und Fernsehen für PS3 und PSP

PlayStation Network wird um Video on Demand erweitert

Sony Computer Entertainment will noch in diesem Jahr über das PlayStation Network (PSN) mit einem Angebot an Musik, Filmen und Fernsehprogrammen für PlayStation 3 starten. Auch die PlayStation Portable soll dabei berücksichtigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

David Reeves (SCEE) über das PlayStation Network
David Reeves (SCEE) über das PlayStation Network
Im Rahmen einer Veranstaltung im Mai 2007 in London verkündete der europäische PlayStation-Chef David Reeves, dass es bald ("in nicht ferner Zukunft") losgehen soll mit Video on Demand. Noch im Geschäftsjahr 2006/2007 sei es so weit, so Reeves, selbst in Europa. Allerdings soll das dann nicht alle PAL-Regionen betreffen, zumindest England, Frankreich und Deutschland scheinen aber früh dabei zu sein. Auch wenn Reeves vage blieb, scheint ein Start hier schon für den Spätsommer/Herbst 2007 zu erwarten zu sein.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. TeamBank, Nürnberg

PlayStation Network wird um kommerzielle Video- und Musikangebote erweitert
PlayStation Network wird um kommerzielle Video- und Musikangebote erweitert
Sonys Konkurrent Microsoft tut sich noch schwer mit einer Einführung seines Video-on-Demand-Angebots auch für Europäer. Bisher können nur amerikanische Xbox-360-Nutzer mit ihren Konsolen auch Filme und Folgen von Fernsehserien zum Mieten bzw. Kaufen herunterladen.

Auch andere haben dieses Problem: Apple mit seinem AppleTV sowie Linksys mit seinen netzwerkfähigen DVD-Playern der Marke KiSS, der kommerzielle Video-Download über ein Portal, das möglichst viele europäischen Regionen abdeckt, ist wegen des stark fragmentierten Marktes, jeweils zu klärender Lizenzrechte und unterschiedlicher Urheberrechtsregelungen recht schwer zu realisieren.

Sony Computer Entertainment hat da zumindest den Vorteil, leichter auf das Film- und Musikangebot aus dem Sony-Konzern zugreifen zu können. Nähere Details zu den angekündigten Musik- und Videodownloads sowie dem Fernsehprogramm-Angebot wurden nicht verkündet, Nachfragen dazu blieben seitens der deutschen PlayStation-Niederlassung noch unbeantwortet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Metzlor 18. Mai 2007

Die PS3 ist auch ihr Geld wert, die Herstellungskosten liegen über dem Verkaufspreis...

Deckhead 17. Mai 2007

was da auf uns zu kommt, die drehen wahrscheinlich schon komplett frei, jeder Anbieter...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /