Adobe: FreeHand ist tot, bitte zu Illustrator wechseln

Vergünstigte Upgrade-Konditionen und kostenlose Lernmaterialien

Bei der Übernahme von Macromedia durch Adobe kam das Unternehmen in den Besitz eines weiteren Vektorzeichenprogramms, denn mit Illustrator hat Adobe auch selbst ein Programm dieser Kategorie im Portfolio. Nun ist das passiert, was viele ahnten: Freehand wird eingestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

John Nack teilte im Adobe-Blog mit, dass es keine Updates für Freehand mehr geben wird. Die Applikation habe keine Erweiterungen mehr erfahren, seit Macromedia MX vor fast vier Jahren veröffentlichte und nachdem das Unternehmen Freehand aus der Produktlinie Studio herausnahm.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. SAP Business Application Specialist (m/w/d)
    KIRCHHOFF Automotive GmbH, Iserlohn
Detailsuche

Adobe bietet den Freehand-Nutzern nun an, auf das hauseigene Produkt Illustrator umzusteigen. Freehand MX wird zwar weiter verkauft und die Supportangebote gelten weiterhin, doch wird es keine Produktentwicklung, Patches oder sonstige Anpassungen mehr dafür geben.

Registrierte Freehand-Kunden können für knapp 200,- US-Dollar ein spezielles Upgrade auf Illustrator CS3 erwerben. Das Update wird sowohl über den Adobe Store online als auch über den Handel vertrieben. Es wird aber keinen direkten Upgrade-Pfad von FreeHand zur Programmsammlung Creative Suite 3 geben. Wer als Freehand-Nutzer allerdings auch Adobe- oder Freehand-Produkte besitzt, die für ein Upgrade auf die Suite qualifizieren, können diesen Weg nutzen, um an die Programmsammlung zu kommen, in der auch der Illustrator vorhanden ist.

Adobe stellt zudem kostenloses Schulungsmaterial für die Kunden zusammen, die von Freehand auf Illustrator umsteigen. Der Migrationsführer zeigt beispielsweise in Form eines PDFs, aber auch in gedruckter Form einen grafischen Vergleich zwischen den Benutzeroberflächen sowie eine Terminologie sowie Funktionsvergleiche.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Ratgeber 'Migrating from FreeHand to Illustrator' richtet sich als PDF-Dokument an IT-Manager und Designer, der die Konvertierung von Freehand-Inhalten nach Illustrator beschreibt und sonstige Fragen zum Daten-Handling beantwortet.

Das Video-Training "Migrating from FreeHand to Illustrator with Mordy Golding" von lynda.com soll den Umstieg multimedial begleiten. Noch arbeitet man an der CS3-Version des Videos, das bald erscheinen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


projekt-p 14. Aug 2007

ich habe mir das Programm gerade heruntergeladen. Eine Altgernative stellt es für meinen...

osek23 31. Mai 2007

"aber die Scheiße was die in letzter Zeit produzieren ist mehr als peinlich." Leute, ihr...

blackyy 18. Mai 2007

Woah bist du peinlich.. looool.. dreamweaver ist min 1mio mal besser als golive...

Bligg 17. Mai 2007

Mach das mal meinem Vater klar!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /