Abo
  • IT-Karriere:

Vanguard gehört nun Sony Online Entertainment

Publisher übernimmt Entwickler von Sigil Games Online

Das von Sigil Games Online entwickelte Online-Rollenspiel "Vanguard: Saga of Heroes" gehört nun Sony Online Entertainment (SOE). Im Rahmen der Übernahme wechselt auch "ein Großteil des Sigil-Teams" zu SOE, wie es in der offiziellen Mitteilung hieß.

Artikel veröffentlicht am ,

Vanguard (PC)
Vanguard (PC)
Sigil Games Online wurde 2002 von Brad McQuaid und Jeff Butler gegründet, die zu ihrer Zeit bei SOE beide maßgeblich an der Entwicklung des Online-Spiels Everquest beteiligt waren. Nachdem ein Publishing-Vertrag mit Microsoft in die Brüche ging, fanden die Sigil-Gründer in ihrem alten Arbeitgeber Sony Online Entertainment einen Co-Publishing-Partner.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Vanguard (PC)
Vanguard (PC)
SOE erwarb dazu im Mai 2006 Rechte am Spiel und Vanguard startete schließlich Ende Januar 2007 in den USA und Europa. Wie viel für die nun angekündigte Komplett-Übernahme von Vanguard an die Sigil-Gründer bezahlt wurde, verrieten die Partner nicht. Das Spielestudio in Kalifornien bleibt bestehen, das Vanguard-Team muss also nicht umziehen - die Marke Sigil wird nicht weiter geführt. Sigil-Chef Brad McQuaid bleibt nicht dabei, er wird aber als Berater ("Vanguard Creative Advisor") für die weitere Vanguard-Entwicklung fungieren.

Vanguard (PC)
Vanguard (PC)
Wie Next Gen von einer SOE-Sprecherin in Erfahrung bringen konnte, verlieren die im Rahmen der Transaktion nicht übernommenen Sigil-Mitarbeiter ("weniger als die Hälfte") ihren Job. Das betreffe "redundante" Positionen wie den Kundendienst und das Marketing. Insgesamt zählte Sigil Games 100 Mitarbeiter. Zudem sei es normal, dass nach dem Start eines Spiels die Zahl der Mitarbeiter reduziert würde, weil es weniger Leute bedürfe, ein Spiel zu verwalten als zu machen.

Vanguard (PC)
Vanguard (PC)
Ein kleiner Teil der übernommenen Sigil-Entwickler muss umziehen, sie sollen sich einem neuen Online-Spiel-Projekt in SOEs Studio in San Diego widmen. Ob daraus ein finales Produkt wird, sei noch offen, so SOE gegenüber dem Spielemagazin.

Insgesamt wurde das Fantasy-Online-Rollenspiel Vanguard laut SOE mittlerweile "fast 200.000"-mal verkauft - über den Handel und online als Download. Die wichtigere Größe - die Zahl der zahlenden Abonnenten - nannte SOE jedoch in der Pressemitteilung zur Vanguard-Übernahme nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

timae 18. Mai 2007

/signed könnte auch mal nen bisschen scifi vertragen leider war neocron schon mehr oder...

Madner 18. Mai 2007

Bei solchen Aussagen merkt man ganz gezielt wieder das Computerspielen über längeren...

ck (Golem.de) 16. Mai 2007

Nirgendwo im Artikel steht, dass VG tot ist... Nur Sigil Games gibts in der alten Form...

Purzel 16. Mai 2007

striktes vorgehen gegen goldfarmer? ich hab in keinem MMO derart viel gold zu derart...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /