Abo
  • Services:
Anzeige

Motorola am Abgrund

Kaum Innovationen und Chaos bei den Produktbezeichnungen

Mitte 2006 kündigte Motorola an, Nokia vom Thron stoßen und selbst die Nummer eins unter den Handyherstellern werden zu wollen. Zu dem Zeitpunkt feierte der ewige Zweite im Handymarkt noch große Erfolge mit dem Modell RAZR. Doch inzwischen verkauft sich das Handy im Schnitt für nur noch 30,- US-Dollar pro Stück. Neue, innovative Produkte haben die Amerikaner nicht zu bieten und auch der Trick, ein Gerät unter verschiedenen Namen mehrmals als neu zu präsentieren, kann nicht verschleiern, dass Motorola die aktuellen Entwicklungen verschlafen hat.

Dies macht sich beispielsweise an den Umsatzzahlen deutlich bemerkbar. Motorola musste im ersten Quartal 2007 einen herben Verlust hinnehmen. Konnte das Unternehmen vor einem Jahr einen Nettogewinn von 686 Millionen US-Dollar bzw. 0,27 US-Dollar pro Aktie aufweisen, musste Ende April 2007 ein Nettoverlust von 181 Millionen US-Dollar bzw. 0,08 US-Dollar pro Aktie verkündet werden. Der Verlust geht zu Lasten der Handysparte.

Anzeige

Das Gesamtjahr 2006 lief insgesamt nicht glänzend: Die Motorola-Aktie verlor 2006 rund 19 Prozent an Wert. Im vierten Quartal 2006 ging der Gewinn des Konzerns um 48 Prozent zurück, die Marge sank um 4,4 Prozent.

Die Gründe liegen auf der Hand: Seit längerem schon hat Motorola keine neuen Handymodelle präsentiert, die aufhorchen lassen. Die Aktivitäten bestanden lediglich in Produktpflege an bestehenden Modellen. So durfte sich der Markt über RAZR-Varianten mit oder ohne Klappe, mit größerer Kamera oder irgendwann endlich auch mit UMTS freuen. Sony Ericsson dagegen hat beispielsweise in dieser Zeit neben seiner Marke Walkman erfolgreich die Fotohandys der Marke Cybershot etabliert und ein 3-Megapixel-Kamera-Handy auf den Markt gebracht.

Motorola am Abgrund 

eye home zur Startseite
Claus von Anderen 16. Jan 2008

Wer nur telefonieren will sollte sich ein portables Wählscheibengerät zulegen...

PatTheCat 30. Aug 2007

Ganz davon abgesehen: Das Motorola A1000 und das A780 habe GPS und hatten es auch schon...

p990i 18. Mai 2007

war gester mit meinen p990i auf der autobahnraststätte per wlan unterwegs, ich finds toll :)

AuchA780Besitzer 18. Mai 2007

Naja... ich hab das Teil inzwischen wieder abgeschafft. Die Navi Software hat mich schon...

lol33 17. Mai 2007

ps: was eldar sieht: http://www.mobile-review.com/articles/2007/motorola-london-en.shtml



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, München
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln
  4. TAIFUN Software AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  2. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  3. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  4. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  5. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm

  6. Handle

    Boston Dynamics baut rollenden Roboter

  7. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  8. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  9. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  10. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Multiroom Audio Projekt

    trial@error | 13:10

  2. Re: Gibt es im Microsoft Store etwas außer...

    david_rieger | 13:09

  3. Re: Ist das Problem nicht die Software?

    David64Bit | 13:09

  4. Re: Super toll, und dann wieder USB 2.0...

    Maximilian154 | 13:08

  5. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    Niaxa | 13:08


  1. 12:47

  2. 12:21

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:53

  6. 11:33

  7. 10:30

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel