Abo
  • IT-Karriere:

PlayStation 3 belastet Sony

5,5 Millionen PS3 und 14,2 Millionen PS2 im Geschäftsjahr 2006/2007 verkauft

Sony hat in seinem Ende März 2007 beendeten Geschäftsjahr 2006/2007 zwar einen Umsatzzuwachs von 10,5 Prozent auf 8,29 Billionen Yen (ca. 50,84 Milliarden Euro) verbucht und kann auch einen um 2,2 Prozent auf 126,3 Milliarden Yen (757 Millionen Euro) gesteigerten Gewinn melden. Mit der PlayStation-3-Einführung machte der Konzern aber drastische Verluste.

Artikel veröffentlicht am ,

So stieg zwar der Umsatz im Bereich "Games" dank der PlayStation 3 um 6,1 Prozent auf 1,016 Billionen Yen, rund 6,22 Milliarden Euro, während der Absatz von PS2 und PSP zurückging, da weniger Geräte verkauft wurden als im Jahr zuvor und zudem der Preis der PS2 gesenkt wurde. Unter dem Strich macht Sonys Games-Sparte 2006/2007 aber einen operativen Verlust von 232,3 Milliarden Yen, etwa 1,42 Milliarden Euro. Schuld daran war vor allem die neue PlayStation 3, die Sony unter ihren Produktionskosten verkauft - wie es beim Start einer neuen Konsolengeneration aus taktischen Gründen üblich ist.

Stellenmarkt
  1. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)

Sony konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2006/2007 insgesamt 5,5 Millionen PlayStation 3 verkaufen, während die PS2 noch 14,2 Millionen Mal verkauft wurde. Die PSP konnte Sony 8,36 Millionen Mal absetzen. Bei der Software ist die Kluft in Anbetracht der installierten Basis noch größer: 193 Millionen verkauften PS2-Spielen stehen 13,2 Millionen für die PlayStation 3 gegenüber, das sind 2,4 Spiele pro verkaufte PS3. Nach Angaben von Boris Schneider-Johne, Xbox-Manager bei Microsoft, lag Microsoft zum Start der Xbox 360 mit 2,5 Spielen pro Konsole in den ersten vier Wochen auf einem ähnlichen Niveau. Für die PSP wurden 54,1 Millionen Spiele verkauft.

Auch die Akkurückrufe diverser Notebook-Hersteller belasten Sonys Ergebnis im Geschäftsjahr 2006/2007, was Sony mit 51,2 Milliarden Yen angibt, umgerechnet 313 Millionen Euro. Dennoch konnte Sony im Segment "Elektronik", das unter anderem die Bravia-Ferseher, Vaio-PCs und Cybershot-Kameras umfasst, Umsatz und operativen Gewinn steigern. Der Umsatz kletterte um 16,9 Prozent auf 6,05 Billionen Yen, etwa 37,09 Milliarden Euro, der operative Gewinn lag bei 156,7 Milliarden Yen, rund eine Milliarde Euro.

Für das Geschäftsjahr 2007/2008 erwartet Sony einen Umsatzanstieg um 6 Prozent auf 8,78 Billionen Yen bzw. 53,8 Milliarden Euro, während sich der Nettogewinn auf 320 Milliarden Yen (knapp 2 Milliarden Euro) mehr als verdoppeln soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

ajkdakldal 19. Mai 2007

LOL?? Was soll bitte so atemberaubend sein an der PS3, hallo die Texturen von Resistance...

X 16. Mai 2007

Na so einfach umrechnen kann man das auch nicht...Vergleiche Einkommenniveaus, EU-Zölle...

Marek 16. Mai 2007

Ich vermute eher die Verkaufszahlen werden noch deutlich nach unten korrigiert werden...

poff 16. Mai 2007

Also die Bravia-Werbespots MUSS man gesehen haben! Vorallem kein blödes 3D-Rendering...

gomeraman 16. Mai 2007

Das ist doch ganz normal. Als die PS2 herauskam kostete sie auch 800 DM, und ein paar...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /