• IT-Karriere:
  • Services:

PlayStation 3 belastet Sony

5,5 Millionen PS3 und 14,2 Millionen PS2 im Geschäftsjahr 2006/2007 verkauft

Sony hat in seinem Ende März 2007 beendeten Geschäftsjahr 2006/2007 zwar einen Umsatzzuwachs von 10,5 Prozent auf 8,29 Billionen Yen (ca. 50,84 Milliarden Euro) verbucht und kann auch einen um 2,2 Prozent auf 126,3 Milliarden Yen (757 Millionen Euro) gesteigerten Gewinn melden. Mit der PlayStation-3-Einführung machte der Konzern aber drastische Verluste.

Artikel veröffentlicht am ,

So stieg zwar der Umsatz im Bereich "Games" dank der PlayStation 3 um 6,1 Prozent auf 1,016 Billionen Yen, rund 6,22 Milliarden Euro, während der Absatz von PS2 und PSP zurückging, da weniger Geräte verkauft wurden als im Jahr zuvor und zudem der Preis der PS2 gesenkt wurde. Unter dem Strich macht Sonys Games-Sparte 2006/2007 aber einen operativen Verlust von 232,3 Milliarden Yen, etwa 1,42 Milliarden Euro. Schuld daran war vor allem die neue PlayStation 3, die Sony unter ihren Produktionskosten verkauft - wie es beim Start einer neuen Konsolengeneration aus taktischen Gründen üblich ist.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main (Home-Office möglich)
  2. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)

Sony konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2006/2007 insgesamt 5,5 Millionen PlayStation 3 verkaufen, während die PS2 noch 14,2 Millionen Mal verkauft wurde. Die PSP konnte Sony 8,36 Millionen Mal absetzen. Bei der Software ist die Kluft in Anbetracht der installierten Basis noch größer: 193 Millionen verkauften PS2-Spielen stehen 13,2 Millionen für die PlayStation 3 gegenüber, das sind 2,4 Spiele pro verkaufte PS3. Nach Angaben von Boris Schneider-Johne, Xbox-Manager bei Microsoft, lag Microsoft zum Start der Xbox 360 mit 2,5 Spielen pro Konsole in den ersten vier Wochen auf einem ähnlichen Niveau. Für die PSP wurden 54,1 Millionen Spiele verkauft.

Auch die Akkurückrufe diverser Notebook-Hersteller belasten Sonys Ergebnis im Geschäftsjahr 2006/2007, was Sony mit 51,2 Milliarden Yen angibt, umgerechnet 313 Millionen Euro. Dennoch konnte Sony im Segment "Elektronik", das unter anderem die Bravia-Ferseher, Vaio-PCs und Cybershot-Kameras umfasst, Umsatz und operativen Gewinn steigern. Der Umsatz kletterte um 16,9 Prozent auf 6,05 Billionen Yen, etwa 37,09 Milliarden Euro, der operative Gewinn lag bei 156,7 Milliarden Yen, rund eine Milliarde Euro.

Für das Geschäftsjahr 2007/2008 erwartet Sony einen Umsatzanstieg um 6 Prozent auf 8,78 Billionen Yen bzw. 53,8 Milliarden Euro, während sich der Nettogewinn auf 320 Milliarden Yen (knapp 2 Milliarden Euro) mehr als verdoppeln soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 15,99€

ajkdakldal 19. Mai 2007

LOL?? Was soll bitte so atemberaubend sein an der PS3, hallo die Texturen von Resistance...

X 16. Mai 2007

Na so einfach umrechnen kann man das auch nicht...Vergleiche Einkommenniveaus, EU-Zölle...

Marek 16. Mai 2007

Ich vermute eher die Verkaufszahlen werden noch deutlich nach unten korrigiert werden...

poff 16. Mai 2007

Also die Bravia-Werbespots MUSS man gesehen haben! Vorallem kein blödes 3D-Rendering...

gomeraman 16. Mai 2007

Das ist doch ganz normal. Als die PS2 herauskam kostete sie auch 800 DM, und ein paar...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /