• IT-Karriere:
  • Services:

HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout"

Neue Grafikdemo erklärt Funktionen der Radeon HD 2900XT

Mit jeder neuen Chip-Generation hat ATI in den vergangenen Jahren auch eindrucksvolle Demo-Programme vorgelegt, welche die Funktionen der Grafikkarten voll ausreizen - das bleibt auch unter AMD-Regie so. Die neue Demo mit Rubys Shader-Schönheit "Ruby" zeigt unter anderem, was die neue Funktion der "Tesselation" bewirken kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Demo namens "Ruby: Whiteout" ist die vierte Technologie-Demonstration mit der Figur Ruby und fand - abgefilmt auf der CeBIT '07 - unter dem Namen "Ruby4" schon einige Monate früher ihren Weg in Videoportale, wenn auch meist ohne Tonspur. Inzwischen hat AMD jedoch auch eine 203 MByte große Datei der drei Minuten langen Technikdemo als Quicktime-Video mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung vorgelegt. Wer den großen Download scheut, kann sich den Clip hier auch direkt im Browser ansehen:

Inhalt:
  1. HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout"
  2. HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout"

2 Mio. Polys statt 90-60-90
2 Mio. Polys statt 90-60-90
Während sich Nvidia bei seinen Demos vor allem auf die Hauptfigur konzentriert, stellt AMD stets auch eine vollständige Umgebung dar, die nicht nur aus Hintergrundbildern besteht, sondern komplett zur Laufzeit in 3D gerendert wird. So bestehen die in einer Berglandschaft angelegten Szenerien von "Whiteout" aus bis zu 2 Millionen Polygonen, doppelt so viele wie im letzten ATI-Demo namens "The Assassin". Von 80.000 auf 200.000 Polygone mehr als verdoppelt hat sich sogar die Detailfülle von Ruby selbst.

Mehrere HDR-Lichter
Mehrere HDR-Lichter
Die reine Zahl der Dreiecke sorgt jedoch noch nicht für den beeindruckenden Look von Whiteout. Erst bei mehrmaligem Ansehen fallen die vielen Kleinigkeiten auf, die vor allem von Shader-Programmen und den für die Überstrahlungen verantwortlichen HDR-Effekten (High Dynamic Range) stammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout" 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 5,70€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 48,99€

honk 27. Jun 2008

Intels neuer Larrabee-Chip soll ja in die Richtung Realtime-Raytracing gehen: http://www...

Stalkingwolf 17. Mai 2007

Super 3MB gespart, weil man es mit ZIP gepackt hat. Aber mal was anderes. Was ist das für...

becher 17. Mai 2007

hätten sie ne möglichkeit gehabt, den 211 shader zeigen zu können für "dynamic fluid" :)

XNeo 17. Mai 2007

Danke für den Tipp. Ich hab's daraufhin also doch ausprobiert: VLC kann das Quicktime...

NvidiaBesitzer 17. Mai 2007

Diese Wasserfalldemo meine ich ja. Mag ja für den Kenner ganz interessant sein. Für mich...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

    •  /