Abo
  • IT-Karriere:

HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout"

Neue Grafikdemo erklärt Funktionen der Radeon HD 2900XT

Mit jeder neuen Chip-Generation hat ATI in den vergangenen Jahren auch eindrucksvolle Demo-Programme vorgelegt, welche die Funktionen der Grafikkarten voll ausreizen - das bleibt auch unter AMD-Regie so. Die neue Demo mit Rubys Shader-Schönheit "Ruby" zeigt unter anderem, was die neue Funktion der "Tesselation" bewirken kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Demo namens "Ruby: Whiteout" ist die vierte Technologie-Demonstration mit der Figur Ruby und fand - abgefilmt auf der CeBIT '07 - unter dem Namen "Ruby4" schon einige Monate früher ihren Weg in Videoportale, wenn auch meist ohne Tonspur. Inzwischen hat AMD jedoch auch eine 203 MByte große Datei der drei Minuten langen Technikdemo als Quicktime-Video mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung vorgelegt. Wer den großen Download scheut, kann sich den Clip hier auch direkt im Browser ansehen:

Inhalt:
  1. HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout"
  2. HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout"

2 Mio. Polys statt 90-60-90
2 Mio. Polys statt 90-60-90
Während sich Nvidia bei seinen Demos vor allem auf die Hauptfigur konzentriert, stellt AMD stets auch eine vollständige Umgebung dar, die nicht nur aus Hintergrundbildern besteht, sondern komplett zur Laufzeit in 3D gerendert wird. So bestehen die in einer Berglandschaft angelegten Szenerien von "Whiteout" aus bis zu 2 Millionen Polygonen, doppelt so viele wie im letzten ATI-Demo namens "The Assassin". Von 80.000 auf 200.000 Polygone mehr als verdoppelt hat sich sogar die Detailfülle von Ruby selbst.

Mehrere HDR-Lichter
Mehrere HDR-Lichter
Die reine Zahl der Dreiecke sorgt jedoch noch nicht für den beeindruckenden Look von Whiteout. Erst bei mehrmaligem Ansehen fallen die vielen Kleinigkeiten auf, die vor allem von Shader-Programmen und den für die Überstrahlungen verantwortlichen HDR-Effekten (High Dynamic Range) stammen.

HD-Videos von AMDs R600-Demo "Ruby Whiteout" 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 73,90€ + Versand
  3. 449€

honk 27. Jun 2008

Intels neuer Larrabee-Chip soll ja in die Richtung Realtime-Raytracing gehen: http://www...

Stalkingwolf 17. Mai 2007

Super 3MB gespart, weil man es mit ZIP gepackt hat. Aber mal was anderes. Was ist das für...

becher 17. Mai 2007

hätten sie ne möglichkeit gehabt, den 211 shader zeigen zu können für "dynamic fluid" :)

XNeo 17. Mai 2007

Danke für den Tipp. Ich hab's daraufhin also doch ausprobiert: VLC kann das Quicktime...

NvidiaBesitzer 17. Mai 2007

Diese Wasserfalldemo meine ich ja. Mag ja für den Kenner ganz interessant sein. Für mich...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /