Windows Vista: Mehr zum Akkuverbrauch der Aero-Oberfläche

Aero-Oberfläche verbraucht nur maximal 4 Prozent mehr Strom

Vor kurzem hatte der Houston Chronicle darauf hingewiesen, dass Windows Vista bei Einsatz der Aero-Oberfläche mehr Strom verbraucht. Dazu hat sich Microsoft nun per Blog-Eintrag geäußert und betont, dass die Aero-Oberfläche einen höheren Stromverbrauch von maximal 4 Prozent benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aero-Oberfläche von Windows Vista nutzt den Grafikchip stärker als wenn die Oberfläche nicht aktiviert ist, was sich auch in einem höheren Stromverbrauch auf Notebooks niederschlägt, gesteht Microsoft ein. Allerdings sei der höhere Stromverbrauch nicht so hoch, wie es der Bericht des Houston Chronicle vermuten lässt. In einem Blog-Eintrag heißt es von Microsoft, dass die Aktivierung der Aero-Oberfläche von Windows den Stromverbrauch um 1 bis 4 Prozent ansteigen lässt.

Daher würde sich die Akkulaufzeit eines Notebooks nur geringfügig verlängern, wenn der Nutzer ganz auf die Aero-Oberfläche in Windows Vista verzichtet - zumal der Nutzer dann auf die Vorzüge von Aero verzichten müsste, betont Microsoft-Mitarbeiter Nick White. Der höhere Energiebedarf von Aero ist Microsoft bereits länger bekannt, so dass etwa die Tranparenzfunktionen in Aero automatisch deaktiviert werden, wenn das System in einem Stromsparprofil betrieben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Artikel
  1. Porsche Renndienst: Porsche zeigt extravaganten Innenraum seines Elektro-Vans
    Porsche Renndienst
    Porsche zeigt extravaganten Innenraum seines Elektro-Vans

    Ein gut gestalteter Innenraum ermöglicht es laut Porsche, eine emotionale Beziehung zu einem Auto aufzubauen.

  2. Onlinehandel: Aukey-Produkte weiterhin bei Amazon erhältlich
    Onlinehandel
    Aukey-Produkte weiterhin bei Amazon erhältlich

    Über Drittanbieter und unter neuem Namen sind Aukey-Produkte immer noch bei Amazon zu finden - teilweise sogar mit Aukey-Schriftzug.

  3. The Coalition: Gears-of-War-Entwickler zeigen Grafik mit Unreal Engine 5
    The Coalition
    Gears-of-War-Entwickler zeigen Grafik mit Unreal Engine 5

    GDC 2021 Mehr als 100 Millionen Polygone gleichzeitig: Die Entwickler von Gears of War haben zwei beeindruckende Grafikdemos veröffentlicht.

Paulbornin1991 02. Dez 2009

Hallo, für GNOME gibts sowas glaub ich nicht. Aber mit KDE, funktioniert wunderbar mit...

Christophel 10. Feb 2008

Vielen Dank für deinen intelligenten Kommentar, auf so einer Basis lässt sich doch...

Max Steel... 25. Aug 2007

Versuch mal die Akkus direkt runter auf 0 zu laden, also ausbauen und vorsichtig öffnen...

Max Steel... 25. Aug 2007

Letzteres sieht besser *umguck hoff meine Freundin is net hier*

777775553 17. Mai 2007

In Aero wird eine Layer-basierte Rendering-Engine für die komplette Anzeige des Benutzer...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /