Web-Instant-Messenger Meebo mit Chaträumen

Neue Funktion steht auch in Meebo Me bereit

Der Online-Instant-Messenger Meebo bietet ab sofort Chaträume, in denen sich Personen mit gleichen Interessen treffen können. Diese Chaträume lassen sich auch in Meebo Me integrieren, um diese Kontaktzentren in die eigene Homepage zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die Chaträume in Meebo können Nutzer beispielsweise Informationen, URLs oder anderes mit Gleichgesinnten austauschen. Zudem steht diese neue Funktion auch in Meebo Me bereit. Mit Hilfe von Meebo Me lassen sich die Meebo-Funktionen in die eigene Homepage einbinden.

Meebo unterstützt ICQ, Yahoo Messenger, Windows Live Messenger, den AOL Instant Messenger und Jabber sowie Google Talk und IRC, so dass alle wichtigen Protokolle bereitstehen, die für Chat und Instant Messaging verwendet werden. Lediglich eine Anbindung an das proprietäre Skype-Protokoll fehlt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Svenno 16. Mai 2007

Hi, sowas würde mich echt auch interessieren! Ich find die Idee nämlich klasse, nur hab...

Nickname 15. Mai 2007

Da Meebo auf Jabber bassiert, werden die Chaträume wohl auf MUC basieren. Bei Google...

Nickname 15. Mai 2007

nt

multi-os user 15. Mai 2007

das ist der axe-effect.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mojo Lens
Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
Artikel
  1. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  2. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

  3. Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
    Microsoft
    Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

    Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (u. a. Acer Nitro XZ270UP QHD/165 Hz 246,89€ und Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Alterrnate Weekend Sale [Werbung]
    •  /