Satelliten-Internet: "Deutschland sucht das Breitbanddorf"

Computerbild, SES ASTRA und Filiago starten gemeinsame Aktion

Wer das Pech hat, in einer ländlichen Region ohne terrestrische DSL-Anbindung zu leben und mindestens 20 Haushalte zur Teilnahme mobilisieren kann, der kann sich und seinen Ort nun für die Werbeaktion "Deutschland sucht das Breitbanddorf" anmelden. Als Gewinn locken laut den Initiatoren Computerbild, SES ASTRA und Filiago ein Jahr kostenloses Satelliten-Internet für den ganzen Ort.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ASTRA2Connect getaufte satellitengestützte Breitbandservice von SES ASTRA soll beim Download etwa DSL-1000-Geschwindigkeit erreichen, auch der Rückkanal läuft über den Satelliten und nicht wie früher über eine Telefonleitung. Mit aktuellen DSL-Angeboten kann ASTRA2Connect zwar preislich und bei den Datenraten nicht mithalten, steht dafür aber auch in Regionen zur Verfügung, in denen kein DSL oder sonstiger Breitbandanschluss angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Product Owner (m/w/d) - Cloud Plattform
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln, Berlin, Frankfurt am Main, Wien (Österreich)
Detailsuche

ASTRA2Connect wird in Deutschland über die Firma Filiago mit Flatrates bis zu 1.024 KBit/s angeboten. Wie die Werbepartner angeben, stehen in Deutschland nach offiziellen Daten vor allem in ländlichen Gegenden immer noch etwa 3 Millionen Haushalte ohne DSL-Versorgung da, weil die dafür notwendigen Netze nicht ausgebaut sind. Selbst nach dem Maximalausbau der DSL-Netze werde es kein flächendeckendes DSL-Angebot in Deutschland geben.

In der seit dieser Woche im Handel erhältlichen Computerbild 11/2007 finden sich ein Testbericht und Informationen zur Teilnahme an der Aktion "Deutschland sucht das Breitbanddorf". Dafür soll sich nun jede Gemeinde oder lokale Initiative bis zum 15. Juni 2007 bewerben können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Joseph 15. Dez 2007

Haben wir schon lange über kabeldeutschland ,26000 leitung habe ich persönlich aber in...

Christopher 02. Aug 2007

Also Moobicent ist sehr zu empfehlen. Nutze es persönlich auch und bin damit mehr als...

Anonymer Nutzer 16. Mai 2007

Was kann man da für nen ping erwarten?

meszi 15. Mai 2007

...wenn es deutschland nicht mal schafft, seine hauptstadt sinnvoll anzubinden??? noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show 15 mit Personenerkennung kommt im Februar
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show 15 mit Personenerkennung kommt im Februar

    Mit dem Echo Show 15 will Amazon smarte Displays neu erfinden. Der Alexa-Neuling soll auf eine Nutzung durch mehrere Personen hin optimiert sein.

  2. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  3. Tesla Gigafactory Berlin: Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert
    Tesla Gigafactory Berlin
    Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert

    Der Wasserverband sieht die Trinkwassermenge durch die geplante Tesla-Fabrik in Gefahr, die Landesregierung sieht das anders.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • Roccat Gaming-Tastatur 105€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate Deals (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /