Abo
  • Services:

PostScript-Druckertreiber von Adobe für Windows Vista

Neue Version des Druckertreibers kommt im Juli 2007

Adobe will einen Treiber für PostScript-kompatible Drucker speziell für Windows Vista im Juli 2007 anbieten. Dann werden OEM-Druckerpartner von Adobe mit der neuen Version des PostScript-Treibers beliefert. Damit sollen Besitzer eines PostScript-kompatiblen Druckers an passende Treiber für Windows Vista gelangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der von Adobe entwickelte PostScript-Treiber soll Druckerherstellern viel Arbeit abnehmen, denn der Treiber nutzt die überarbeitete Druckfunktion von Windows Vista direkt. Die Hersteller von Druckern müssen nach Aussage von Adobe keinerlei Anpassungen vornehmen, um Windows Vista mit ihren Produkten direkt zu unterstützen.

Adobe stellt den an Windows Vista angepassten PostScript-Treiber damit rund ein halbes Jahr nach der Verfügbarkeit des Windows-XP-Nachfolgers bereit, denn erst im Juli 2007 sollen die OEM-Partner von Adobe mit dem neuen Treiber beliefert werden. Ob die Druckerhersteller den Treiber dann umgehend ihren Kunden zur Verfügung stellen, ist derzeit nicht bekannt. Offenbar hat Adobe jedenfalls nicht vor, diesen Treiber selbst zu verteilen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

Stalkingwolf 15. Mai 2007

Es gab/gibt bei XP die Apple Treiber. Sind die scheinbar raus?

Stalkingwolf 15. Mai 2007

Sind die raus? Die haben wir benutzt um Postscript Code zu erzeugen.

Die Zyne 15. Mai 2007

Muß so ein Windows aber abstumpfen, daß man Sarkasmus nicht mehr als solchen erkennt...

Lewke 15. Mai 2007


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


      ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
      ANC-Kopfhörer im Test
      Mit Ach und Krach

      Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
      Ein Test von Ingo Pakalski

      1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
      2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
      3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

        •  /