Amazon kauft Foto-Site dpreview.com

Phil Askey will sein einstiges Hobby-Projekt weiter ausbauen

Der Online-Händler Amazon hat die US-Website "Digital Photography Review" alias dpreview.com übernommen. Die Site hat sich auf umfangreiche und äußert detaillierte Tests von Digitalkameras spezialisiert und hat zudem ein sehr aktives Forum.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 1998 von Phil Askey gegründete Website dpreview.com zeichnet sich durch ihre oft sehr aktuellen und detaillierten Tests von Digitalkameras aus und zählt mit rund 7 Millionen Unique Usern und 120 Millionen Page Impressions pro Monat zu den wichtigsten Anlaufstellen im Netz, wenn es um digitale Fotografie geht.

Stellenmarkt
  1. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  2. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Amazon-Chef Jeff-Bezos hält dpreview.com für die wichtigste Stimme im Netz, wenn es um die Bewertung von Digitalkameras geht. Viele bei Amazon seien seit Jahren Fans der Site.

Site-Gründer Phil Askey hofft, durch die Übernahme die Website mit neuen Funktionen ausbauen zu können. Bislang sei es immer ein enger Spagat zwischen der Weiterentwicklung der Site und der Schaffung neuer Funktionen gewesen. Dabei soll dpreview.com weiterhin eigenständig arbeiten und wird auch künftig seinen Sitz in London haben.

Finanzielle Details zu der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


JM 21. Mai 2008

Bin auch seit Jahren Fan der Site. Dort werden nicht immer nur die Amateur-Canons oder...

Usability chief 15. Mai 2007

Ist meine allererste Anlaufstelle bei Fragen zu digitalkameras jeglicher coleur. Jedoch...

DPREVIEW.COM... 15. Mai 2007

DER TURBO-TROLL KANN WAHRSCHEINLICH KEIN ENGLISCH :-))))))))))))))))))

bkx 15. Mai 2007

www.digitalkamera.de



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rotary Phone
Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch

Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

  3. Kryptowährungen: Tornado-Cash-Entwickler wegen Geldwäsche festgenommen
    Kryptowährungen
    Tornado-Cash-Entwickler wegen Geldwäsche festgenommen

    Der in den Niederlanden verhaftete Entwickler steht im Verdacht, für eine nordkoreanische Hackergruppe Kryptowährungen gewaschen zu haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /