• IT-Karriere:
  • Services:

Großes farbiges E-Paper-Display von LG.Philips

14,1-Zoll-Display zeigt bis zu 4.096 Farben

LG.Philips hat ein farbiges E-Paper-Display mit einer Größe von 14,1 Zoll entwickelt. Es basiert auf der Display-Technik von E Ink, ist etwa so groß wie ein DIN-A4-Blatt und flexibel, so dass es sich biegen und rollen lässt. Vor einem Jahr hatte LG.Philips ein ähnliches Display gezeigt, damals aber nur in Schwarz-Weiß.

Artikel veröffentlicht am ,

LG.Philips kann auf seinem E-Paper-Display mit Hilfe der "elektronischen Tinte" von E Ink maximal 4.096 Farben darstellen, wobei das Display auch aus extremen Winkeln bis 180 Grad ohne Farbabweichungen betrachtet werden kann.

E-Paper-Display von LG.Philips
E-Paper-Display von LG.Philips
Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  2. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig

Wie schon die Schwarz-Weiß-Variante vor einem Jahr nutzt auch das nun farbige Display ein Substrat, mit dem die Dünn-Film-Transistoren (TFTs) auf einer Metallfolie aufgebracht werden statt auf Glas, wie bei herkömmlichen Displays. Dadurch bleibt das Display flexibel und biegsam. Da zusätzlich ein Farbfilter auf dem Plastik-Substrat aufgebracht ist, kann das Display verschiedene Farben anzeigen. Da die Displays mit etwa 300 Mikrometern sehr dünn sind, vergleicht der Hersteller sie mit elektronischem Papier, denn auch die Bildwiedergabe soll der von gedruckten Seiten nahe kommen.

Die entsprechenden Displays sind zudem sehr genügsam, was ihren Stromverbrauch betrifft. Nur zur Änderung der Anzeige wird Energie benötigt. Wann erste Geräte mit diesem Displaytyp auf den Markt kommen werden, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 326,74€

ichbindaschaos 01. Apr 2008

also rollbar sind die dinger vielleicht is das große mit farbe auf dem bild noch etwas...

Reader 12. Sep 2007

Geräte mit ePaper sind schon seit 2004 auf dem Markt! Siehe hier: https://forum.golem.de...

Reader 12. Sep 2007

Geräte mit s/w-ePaper gibt es bereits auf dem Markt! Schau dir Motofone F3von Motorolla...

matge 16. Mai 2007

ganz simpel, dahinter ist ein einfaches weiss (vlt. papier^^) und wenn die folie auf...

wayne² 14. Mai 2007

ymmd xD


Folgen Sie uns
       


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

      •  /