Nokia erwartet höhere Absatzzahlen für laufendes Quartal

Marktanteil von über 36 Prozent auf dem Handy-Weltmarkt prognostiziert

Nokia kann sich über einen stärkeren Absatz seiner Geräte freuen. Die ursprünglich für das zweite Quartal 2007 in Aussicht gestellten Absatzzahlen werden voraussichtlich übertroffen. Dies wird sich in einem höheren Marktanteil bemerkbar machen, als bislang prognostiziert.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das erste Quartal 2007 ging Nokia davon aus, dass der Marktanteil der Finnen auf dem Handy-Weltmarkt im zweiten Quartal 2007 bei 36 Prozent liegen wird. Entsprechend hohe Absatzzahlen hätten aber gezeigt, dass Nokia diese Zahlen wohl übertreffen kann. Eine genauere Prognose gab der Handyhersteller nicht bekannt.

Für das Gesamtjahr 2007 erwarten die Finnen eine Steigerung des Marktanteils auf dem weltweiten Handymarkt - im Vergleich zum Vorjahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

özzle 15. Mai 2007

"keinen proprietären Pop-Port Anschluss mehr" wenn du diese worte 50 mal hintereinander...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /