Abo
  • Services:
Anzeige

Apples iPhone-Strategie wird in Europa scheitern

Gerücht: T-Mobile vertreibt das Apple-Handy exklusiv in Europa

Ein Gartner-Analyst prognostiziert einen schwerwiegenden Fehler in Apples Vermarktungsstrategie für das iPhone auf dem europäischen Markt. Das Setzen auf nur einen Netzbetreiber sei demnach kontraproduktiv. Angeblich steht bereits fest, dass T-Mobile das iPhone exklusiv in Europa im Herbst 2007 anbieten wird.

Im Juni 2007 erscheint Apples iPhone auf dem US-Markt, wo es exklusiv bei AT&T zu haben sein wird. Das Mobiltelefon wird somit weder bei Apple selbst noch bei einem anderen Netzbetreiber zu bekommen sein. Diese Strategie will Apple auch in anderen Ländern fortsetzen und sucht seit der Vorstellung des iPhone im Januar 2007 einen passenden Partner für den europäischen Kontinent.

Anzeige

Nach einem Bericht des britischen Magazins MarketingWeek.co.uk steht dieser Partner bereits fest: Demnach wird T-Mobile das iPhone von Apple exklusiv ab Herbst 2007 in Europa anbieten. Fast alle deutschen Netzbetreiber zeigten sich Anfang des Jahres interessiert an Apple iPhone, auch wenn vereinzelt Kritik zum Ausdruck kam. So mokierte sich Vodafone über die fehlende UMTS-Fähigkeit des Geräts.

Der Gartner-Analyst Martin Gutberlet meinte gegenüber MarketingWeek.co.uk, dass diese Strategie für den europäischen Markt ein schwerwiegender Fehler sei. Die Suche nach einem exklusiven Netzbetreiber in Europa sei falsch, weil der europäische Markt weniger homogen ist als der US-Markt. Die höhere Fragmentierung des Mobilfunknetzmarktes in Europa erfordere, dass Apple mehr als einen Netzbetreiber wählen müsste, um das iPhone erfolgreich in Europa an den Mann zu bringen.

Sollte sich Apple für T-Mobile entscheiden, würde das bedeuten, dass das iPhone in Italien, Spanien und Frankreich keine große Marktbedeutung erreichen wird, weil T-Mobile in diesen Ländern nur schwach oder gar nicht vertreten ist.


eye home zur Startseite
John Doee 03. Sep 2007

Dilbert ist halt eben so ein armer der meint das nur drogendealende leute bmw's fahren...

Dimi 17. Jul 2007

T-Mobile kooperiert mit Orange

roka 04. Jul 2007

Hallo alle zusammen, erstmal muss ich sagen, dass das hier eine recht interessante...

Kutscher 15. Mai 2007

und wieder ein Monopol-Fan :-D Ausserdem wurde im Text der Schritt Apples, das iphone bei...

t-mÖbel 14. Mai 2007

.... das mobile nich ans ohr gewachsen ist ...


iPhone4u / 19. Jul 2007

Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein / 18. Mai 2007

iPhone in Europa exklusiv bei T-Mobile

apfelcom.de - die Apple Community / 14. Mai 2007

Apple iPhone nur bei T-online?

ApfelFon - Ein iPhone-Weblog. / 14. Mai 2007

T-Mobile? Oder doch Vodafone?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 129,90€
  2. 64,90€ statt 79,90€
  3. 144,90€ statt 159,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Es ist verdammt nochmal ein technisches...

    eidolon | 18:52

  2. Die Ursache ist ....

    M.P. | 18:52

  3. Re: "...und weiß, dass Gender mehr als zwei...

    attitudinized | 18:52

  4. Kann man auch eine männliche Stimme einstellen?

    grumbazor | 18:51

  5. Re: Golem Forum gerade Enttäuschend

    eidolon | 18:51


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel