Abo
  • Services:
Anzeige

Neuartige Bedienung von Handy und MP3-Player

Steuerung eines mobilen Geräts über die Gehäuserückseite

Beim US-Patentamt hat Apple ein Patent namens "Back-Side Interface for Hand-Held Devices" eingereicht, das beschreibt, wie ein mobiles Gerät über Navigationselemente auf der Gehäuserückseite bedient wird. Auf der Vorderseite gibt ein Display den Blick auf die Informationen frei. Damit wären Geräte denkbar, die bequem mit den Fingern und nicht vor allem mit den Daumen bedient werden können.

Aus Apples Patentantrag
Aus Apples Patentantrag
Selbst moderne Handys, Mobiltelefone, PDAs und auch mobile Musik-Player eint in aller Regel ein Nachteil: Alle wesentlichen Bedienschritte werden vor allem mit dem Daumen betätigt, während die übrigen Finger das Gerät festhalten. Weist das Gerät einen berührungsempfindlichen Touchscreen auf, kommt oftmals ein Stift zum Einsatz oder der Zeigefinger bzw. der Fingernagel als Notbehelf, um das Zücken des Stiftes zu umgehen.

Anzeige

Hier will Apple mit dem

eine neue Richtung einschlagen. Auf der Rückseite eines solchen Geräts würde sich dann eine Touchscreen-ähnliche Technik befinden, während die Vorderseite wie bisher das Display enthält. Ein Cursor im Display auf der Vorderseite soll dann zeigen, welche Bedienelemente in der Geräte-Software über Betätigungen auf der Rückseite betätigt werden. Hierfür würden dann die Finger zum Einsatz kommen, die bislang bei der Bedienung mobiler Geräte vornehmlich nicht viel zu tun haben.

Dadurch ließe sich etwa eine virtuelle, im vorderen Display eingeblendete Tastatur mit bis zu acht Fingern steuern, um die Eingabegeschwindigkeit auf mobilen Geräten zu beschleunigen. Außerdem wird dadurch verhindert, dass ein Finger den Blick auf das Display beeinträchtigt. Zudem soll dies auch eine bessere Einhandbedienung erlauben, die bei Einsatz von Touchscreens kaum sinnvoll machbar ist, wenn die wesentlichen Funktionen darüber gesteuert werden.


eye home zur Startseite
lks 07. Aug 2008

Was ist mit meinem Vater?

hans-Peter 05. Jul 2007

Es sollte mal wer nen sensor auf die rücksteite von mobilen geräten machen. Dann bräuchte...

the_spacewürm 14. Mai 2007

Problematisch dürfte auch sein, daß es bis jetzt noch keine DIN-Norm für Fingerlänge und...

Der Prior 12. Mai 2007

mach mal n foto und stells ins internet dann haben wir schon mal prior art

Baile 11. Mai 2007

Mhm, ich kenne zwar das US Patentsystem nicht, aber das ist nur ein Patentantrag. Ob der...


iphone-weblog.de - das deutsche Apple iPhone Blog / 13. Mai 2007

iPhone Nano ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  2. ACTINEO GmbH, Köln
  3. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Asse 2.0

    Carl Weathers | 20:04

  2. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    teenriot* | 19:55

  3. Re: Ich habe 12 Minuten..

    blaub4r | 19:53

  4. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    teenriot* | 19:53

  5. Re: Depubliziert

    teenriot* | 19:49


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel