Online-Werbung: Klickraten auf Allzeit-Tief

Nicht einmal 2 von 1.000 Werbemitteln werden angeklickt

Kaum ein Internetnutzer klickt auf Banner, die Klickraten auf Online-Werbemittel sind auf ein Allzeit-Tief gefallen und liegen derzeit in Europa im Durchschnitt bei 0,18 Prozent, meldet der Online-Werbe-Anbieter AdTech. Das bedeutet, nicht einmal auf 2 von 1.000 angezeigten Werbemitteln wird geklickt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Klickraten haben sich laut AdTech nach dem Weihnachtsgeschäft im ersten Quartal 2007 bei 0,18 Prozent stabilisiert, 2004 lagen sie mit 0,33 Prozent noch fast doppelt so hoch und im Juni 2006 maß AdTech immerhin 0,35 Prozent: "Aus unseren regelmäßigen Werbe-Analysen wissen wir, dass sich die Klickraten zyklisch entwickeln. Zum Jahresanfang brechen sie ein und steigen aber mit den Temperaturen und halten bis zum Jahresende ihr Niveau" interpretiert Dirk Freytag, CEO von ADTECH, die Zahlen.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (m/w/d)
    PVS Limburg-Lahn GmbH, Limburg an der Lahn
  2. Mitarbeiter Online-Marketing (m/w/d)
    Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
Detailsuche

Dabei unterscheiden sich die Zahlen je nach Land zum Teil deutlich: Am klickfreudigsten sind die Franzosen (0,24 Prozent) und Italiener (0,23 Prozent), am anderen Ende der Statistik liegen die Dänen und Finnen mit je 0,10 Prozent. Deutschland liegt mit 0,17 Prozent im Mittelfeld.

Die meisten Klicks gehen dabei im Durchschnitt auf Video-Anzeigen (4,64 Prozent) sowie Pop-ups und Layer mit 0,58 Prozent. Dabei darf man sich aber fragen, ob die Nutzer nicht oft nur versuchen, an die eigentlichen, von der Werbung verdeckten Inhalte zu gelangen.

Bei den klassischen Werbemitteln liegt in der AdTech-Statistik überraschenderweise das Fullsize-Banner (468 x 60 Pixel) mit einer Klickrate von 0,2 Prozent vorn, die neuen großformatigen Werbeflächen wie Skyscraper (0,11 bis 0,15 Prozent) und Leaderboard (0,12 Prozent) liegen deutlich dahinter.

Die Zahlen entstammen den Adservern von AdTech, die rund 4.000 Websites mit einigen Milliarden Werbemitteln versorgen. Da die Klickraten je nach Land, Website, Wochentag und Uhrzeit variieren, lassen sich damit nur Tendenzen aufzeigen, keine aussagekräftigen absoluten Zahlen ermitteln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

Cyborg 11. Mai 2007

Also mit ein paar Bannern habe ich kein Problem, solange sie passiv sind und sich nicht...

Adsensler 11. Mai 2007

Scheinbar klicken auf das Adsensezeugs mehr Leute drauf ...

Fighterly 11. Mai 2007

Naja, ich bin der Meinung, jeder muss selbst wissen, wieviel werbung er sehen will, aber...

AlgorithMan 10. Mai 2007

laut einer großen umfrage von FHM waren doch franzosen und italiener die untreuesten...

nope 10. Mai 2007

Auf allen möglichen Seiten bekommt man erst mal ein Riesengroßes Bildschirmfüllendes...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /