Abo
  • IT-Karriere:

E Ink stellt neue Display-Generation Vizplex vor

Displays in verschiedenen Größen zwischen 1,9 und 9,7 Zoll

E Ink hat unter dem Namen "Vizplex Imaging Film" eine neue Generation seines elektronischen Papiers vorgestellt. Die neuen Display sind schneller, heller und zeigen acht statt vier Graustufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Namen "Vizplex" wolle man deutlich machen, dass es sich bei den neuen Displays um eine andere Generation handelt. Diese schalten unter anderem rund 20 Prozent schneller, so E Ink. Statt einer typischen Schaltzeit von 1.200 ms bei den bisherigen Displays sollen die neuen nur noch 740 ms benötigen.

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Vizplex-Displays
Vizplex-Displays
Zudem reflektieren die neuen Vizplex-Displays Licht besser und wirken so heller. Lag die typische Reflexion bei den älteren E-Ink-Displays noch bei 32 bis 35 Prozent, so soll sie bei den neuen Vizplex-Displays 40 Prozent erreichen. Darüber hinaus lassen sich nun acht statt bisher vier Graustufen anzeigen.

Zusammen mit PrimeView will E Ink ab Sommer 2007 TFT-Module auf Basis der Vizplex-Displays in verschiedenen Größen anbieten. Die Diagonalen legen bei 1,9, 5, 6, 8 und 9,7 Zoll. Diese sollen in Mobiltelefonen, MP3-Playern, Handhelds und bei PC-Zubehör zum Einsatz kommen. Bisher gab es nur eine einzelne Display-Größe: 6 Zoll.

Zudem will E Ink Entwickler-Kits anbieten, um so die Entwicklung von Produkten auf Basis seiner Displays voranzubringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 99,00€
  4. 69,90€ (Bestpreis!)

ckj 19. Jun 2007

http://lesekreis.org/2007/06/18/ist-bald-schluss-mit-der-gedruckten-literatur/

ckj 19. Jun 2007

http://lesekreis.org/2007/06/18/ist-bald-schluss-mit-der-gedruckten-literatur/

ckj 19. Jun 2007

http://lesekreis.org/2007/06/18/ist-bald-schluss-mit-der-gedruckten-literatur/

ckj 19. Jun 2007

http://lesekreis.org/2007/06/18/ist-bald-schluss-mit-der-gedruckten-literatur/


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /