• IT-Karriere:
  • Services:

HP: 20,1-Zoll-Notebook mit schwenkbarem LCD und knapp 8 kg

400 GByte Speicherplatz, ATI Mobility Radeon HD 2600 XT und 4 GByte RAM

HP hat mit dem Pavilion HDX Dragon einen Rechner gebaut, der wie eine Godzilla-Variante eines Notebooks aussieht. Mit einem 20,1 Zoll großen Breitbild-Display, das auch noch schwenkbar aufgehängt ist, und einem Speicherplatz von 400 GByte sowie einer DirectX10-fähigen ATI Mobility Radeon HD 2600 XT und 4 GByte RAM ist es auch so schwer, dass man es kaum noch als mobil bezeichnen kann. Die Waage zeigt 7,8 Kilogramm an.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Prozessor wurde Intels Core 2 Duo T7700 mit 2,4 GHz Takt und 4 MByte L2-Cache ausgewählt. Das Display bietet eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln, die Grafikkarte kommt mit 256 MByte eigenem Speicher daher und kann sich auch noch bis zu 2 GByte des insgesamt 4 GByte großen Hauptspeichers für eigene Zwecke reservieren.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

HP Pavilion HDX
HP Pavilion HDX
Der Gesamtspeicherplatz von 400 GByte ergibt sich aus gleich zwei 200 GByte großen SATA-Festplatten. Außerdem wurde ein HD-DVD-ROM mit Super-Multi-DVD-Brenner verbaut. Die Netzwerk-Connectivität übernimmt Intels Pro/Wireless 4965AGN, dazu kommen Bluetooth und Gigabit-Ethernet. Ein Faxmodem sucht man indes vergebens.

HP Pavilion HDX
HP Pavilion HDX
Das Drachen-Notebook bietet zudem einen ExpressCard/54-Einschub und vier USB-2.0-Anschlüsse, zwei Kopfhörerausgänge, einen Mikroanschluss, einen digitalen Tonausgang sowie HDMI, VGA, eSATA, TV-Out und Firewire400 als Anschlüsse. Vier Lautsprecher und ein Subwoofer sind im Notebook integriert, unterstützt wird über Zusatzlautsprecher 7.1-Ton.

Das Gerät ist so groß, dass es auf der linken Seite neben der 101-Tasten-Tastatur noch eine Ablage für eine normale Fernbedienung bereithält, und nicht etwa eine der kreditkartengroßen Folientastatur-Zumutungen, die manchmal bei Notebooks im PC-Card-Schacht stecken.

HP Pavilion HDX
HP Pavilion HDX
Die US-Ausführung des Notebooks ist auch mit einem hybriden TV-Tuner für normales Fernsehen und HDTV ausgerüstet. Für den europäischen Raum ist das Notebook noch nicht angekündigt - wie es dann ausgestattet sein wird, ist offen.

Das Notebook misst 48 x 32,8 x 5,8 cm und wiegt 7,75 Kilogramm. Wie lange es mit dem neunzelligen Lithium-Ionen-Akku durchhält, wurde nicht mitgeteilt. Es wird mit Windows Vista Ultimate 64-Bit sowie Microsoft Works und Symantec Internet Security 2007 und einigen Tools ausgeliefert.

Wie viel der Pavilion HDX Dragon kosten wird, behielt HP genau wie den Liefertermin noch unter Verschluss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tw 15. Dez 2010

Ganz Recht Ich habe auch dieses wunderbare Gerät. Gutes Arbeiten und der Neid aller...

xaser 10. Mai 2007

Eine Workstation dieser Preisklasse kann dieses Notebook wohl nicht ersetzen, aber viele...

Sarecc 10. Mai 2007

... und dann das schallende Gelächter über die - sorry - lächerlich geringe Display...

Der Honk 10. Mai 2007

Danke, wieder was gelernt...

schockelade 10. Mai 2007

Und jetzt den passenden Anhänger dazu. Bestimmt sehr solide, der Bolide... ;-)


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /