• IT-Karriere:
  • Services:

HP: 20,1-Zoll-Notebook mit schwenkbarem LCD und knapp 8 kg

400 GByte Speicherplatz, ATI Mobility Radeon HD 2600 XT und 4 GByte RAM

HP hat mit dem Pavilion HDX Dragon einen Rechner gebaut, der wie eine Godzilla-Variante eines Notebooks aussieht. Mit einem 20,1 Zoll großen Breitbild-Display, das auch noch schwenkbar aufgehängt ist, und einem Speicherplatz von 400 GByte sowie einer DirectX10-fähigen ATI Mobility Radeon HD 2600 XT und 4 GByte RAM ist es auch so schwer, dass man es kaum noch als mobil bezeichnen kann. Die Waage zeigt 7,8 Kilogramm an.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Prozessor wurde Intels Core 2 Duo T7700 mit 2,4 GHz Takt und 4 MByte L2-Cache ausgewählt. Das Display bietet eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln, die Grafikkarte kommt mit 256 MByte eigenem Speicher daher und kann sich auch noch bis zu 2 GByte des insgesamt 4 GByte großen Hauptspeichers für eigene Zwecke reservieren.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel

HP Pavilion HDX
HP Pavilion HDX
Der Gesamtspeicherplatz von 400 GByte ergibt sich aus gleich zwei 200 GByte großen SATA-Festplatten. Außerdem wurde ein HD-DVD-ROM mit Super-Multi-DVD-Brenner verbaut. Die Netzwerk-Connectivität übernimmt Intels Pro/Wireless 4965AGN, dazu kommen Bluetooth und Gigabit-Ethernet. Ein Faxmodem sucht man indes vergebens.

HP Pavilion HDX
HP Pavilion HDX
Das Drachen-Notebook bietet zudem einen ExpressCard/54-Einschub und vier USB-2.0-Anschlüsse, zwei Kopfhörerausgänge, einen Mikroanschluss, einen digitalen Tonausgang sowie HDMI, VGA, eSATA, TV-Out und Firewire400 als Anschlüsse. Vier Lautsprecher und ein Subwoofer sind im Notebook integriert, unterstützt wird über Zusatzlautsprecher 7.1-Ton.

Das Gerät ist so groß, dass es auf der linken Seite neben der 101-Tasten-Tastatur noch eine Ablage für eine normale Fernbedienung bereithält, und nicht etwa eine der kreditkartengroßen Folientastatur-Zumutungen, die manchmal bei Notebooks im PC-Card-Schacht stecken.

HP Pavilion HDX
HP Pavilion HDX
Die US-Ausführung des Notebooks ist auch mit einem hybriden TV-Tuner für normales Fernsehen und HDTV ausgerüstet. Für den europäischen Raum ist das Notebook noch nicht angekündigt - wie es dann ausgestattet sein wird, ist offen.

Das Notebook misst 48 x 32,8 x 5,8 cm und wiegt 7,75 Kilogramm. Wie lange es mit dem neunzelligen Lithium-Ionen-Akku durchhält, wurde nicht mitgeteilt. Es wird mit Windows Vista Ultimate 64-Bit sowie Microsoft Works und Symantec Internet Security 2007 und einigen Tools ausgeliefert.

Wie viel der Pavilion HDX Dragon kosten wird, behielt HP genau wie den Liefertermin noch unter Verschluss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Lenovo Chromebook S340T 14 Zoll Full HD IPS für 249€, Lenovo IdeaPad C340 Convertible 14...
  3. 94,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. RAVPower USB-Ladegerät 6-Port 60W iSmart Technologie für 16,99€, Echo Plus (2...

tw 15. Dez 2010

Ganz Recht Ich habe auch dieses wunderbare Gerät. Gutes Arbeiten und der Neid aller...

xaser 10. Mai 2007

Eine Workstation dieser Preisklasse kann dieses Notebook wohl nicht ersetzen, aber viele...

Sarecc 10. Mai 2007

... und dann das schallende Gelächter über die - sorry - lächerlich geringe Display...

Der Honk 10. Mai 2007

Danke, wieder was gelernt...

schockelade 10. Mai 2007

Und jetzt den passenden Anhänger dazu. Bestimmt sehr solide, der Bolide... ;-)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

    •  /