• IT-Karriere:
  • Services:

VMware Workstation 6 bringt neue Funktionen

Software steht für Windows und Linux ab sofort zum Download bereit

VMware hat seine Virtualisierungssoftware für Desktop-Systeme, VMware Workstation, in der Version 6 veröffentlicht. Die neue Version unterstützt unter anderem Windows Vista, mehrere Monitore sowie USB-2.0-Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,

VMware Workstation wurde erstmals vor acht Jahren veröffentlicht, die nun sechste Generation der Software wartet unter anderem mit breiter Unterstützung von x86-Betriebssystemen wie Windows, Linux, NetWare, Solaris und FreeBSD auf. Die Architektur des Produkts bietet vollen 64-Bit-Support für bis zu zehn Netzwerkkarten und experimentelle Unterstützung für Zwei-Wege-Virtual-SMP. Zudem kann nun Windows Vista als Gast- oder Hostsystem eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover

VMware Workstation 6 bietet darüber hinaus die Möglichkeit, virtuelle Maschinen so zu konfigurieren, dass mehrere Monitore oder eine Vielzahl an virtuellen Maschinen auf separaten Monitoren angezeigt werden können. Zudem werden USB-2.0-Geräte unterstützt.

Als ein Zusatzprodukt zu VMware Workstation 6 bietet VMware ein "VMware ACE Option Pack" an, mit dem sich zentral administrierbare virtuelle Maschinen aufsetzen lassen. So können virtuelle Maschinen sicher auf mobilen Speichermedien wie etwa USB-Sticks transportiert werden. Die "Physical-to-Virtual-Funktion" (P2V) soll die Erstellung virtueller Maschinen beschleunigen, indem ein physikalischer Computer geklont wird. Auch gibt es einen virtuellen Debugger, um direkt aus einer IDE Fehler in einer virtuellen Maschine zu finden. Nutzer können virtuelle Maschinen auch im Hintergrund laufen lassen, ohne dass das Interface der Software angezeigt wird, und über das VIX API 2.0 sollen sich Tests virtueller Maschinen automatisieren und beschleunigen lassen.

Darüber hinaus bietet VMware Workstation 6 die Möglichkeit, die Ausführungen virtueller Maschinen mit allen Ein- und Ausgaben und Entscheidungen, die auf dem Weg getroffen wurden, exakt zu replizieren. Auf Anforderung kann ein Nutzer so "in der Zeit zurück an den Anfang gehen" mit der Garantie, dass die virtuelle Maschine jedes Mal exakt die gleichen Prozesse durchläuft. Dank des Virtual Machine Interface (VMI) können zudem paravirtualisierte Gastbetriebssysteme, die das VMI nutzen, unter VMware Workstation 6 eingesetzt werden.

VMware Workstation 6 ist sowohl für Linux als auch für Windows ab sofort für 189,- US-Dollar zu haben. Unter vmware.com/go/workstation kann die Software heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.999€ (statt 4.699€)
  2. 74,99€ (Bestpreis)
  3. 249€ (Bestpreis)
  4. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...

Piky 12. Aug 2007

Hallo ! Ich möchte mir VMware Workstation kaufen. Wo bekomme ich diese her ? Gibt es...

Die hüpfende... 10. Mai 2007

Nur mit dem VMware Converter fuer die Umwandlung und Workstation fuer das "Abspielen...

billy 10. Mai 2007

danke..das ist mehr als ich wusste.. cu


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /