• IT-Karriere:
  • Services:

Corels Ulead VideoStudio 11 Plus unterstützt AVCHD-Format

Zwei Ausführungen der Videoschnittlösung geplant

Corel hat eine neue Version der Videoschnitt- und DVD-Authoring-Software Ulead VideoStudio vorgestellt. Die Windows-Software Ulead VideoStudio 11 wird in zwei Ausbaustufen angeboten. Mit der Plus-Version lassen sich Filme im AVCHD-Format ohne Qualitätsverlust bearbeiten und in beiden Varianten steht eine MPEG-Optimierung bereit, wenn Clips verschiedener Formate kombiniert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ulead VideoStudio 11
Ulead VideoStudio 11
Die MPEG-Optimierung in Ulead VideoStudio 11 greift vor allem dann, wenn Clips unterschiedlicher Formate zusammengefügt werden. Die Software analysiert die Bitraten der verschiedenen Clips und errechnet daraus passende Kodierungseinstellungen, um durch möglichst wenig neues Rendering bei minimalem Zeitaufwand eine hohe Qualität zu erreichen. Da das Rendering immer noch sehr rechenintensiv ist, kann dieser Prozess nun angehalten werden, falls die PC-Ressourcen anderweitig benötigt werden.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Zudem gibt es einen neuen Assistenten, um digitales Video noch einfacher auf DVD zu bannen, wobei alle Werkzeuge bereitstehen, um optisch hochwertige DVD-Menüs zu erstellen. Mit Hilfe der SmartScene-Technik sind auch interaktive DVD-Menüs möglich. Eröffnungssequenzen mit animierten Rahmen sollen sich durch Hilfe von Assistenten besonders einfach erstellen lassen. Allgemein versteht sich die Software nach Herstellerangaben mit allen gängigen Formaten, so dass normale Videodateien, hochauflösende Videos, Bilder und Audiodaten damit bearbeitet werden können.

Ulead VideoStudio 11
Ulead VideoStudio 11
Mit neuen Funktionen zur automatischen Farb- und Tonwertkorrektur besteht die Möglichkeit, Videos zu korrigieren, die bei schlechtem Licht oder unter schlechten Bedingungen aufgenommen wurden. Ein spezieller Filter entfernt Blockartefakte aus Videos und ein weiterer neuer Filter vermindert das Rauschen in Videos, wenn diese ursprünglich aus analogen Quellen stammen.

Nur der Plus-Ausführung von VideoStudio 11 bleibt es vorbehalten, das AVCHD-Format zu verarbeiten, so dass Videos entsprechender Camcorder direkt ohne Qualitätsverlust ausgelesen werden können. Hierbei sollen selbst Mittelklasse-PCs gut mit hochauflösendem Videomaterial zurechtkommen. Die Plus-Ausführung kann außerdem 2-Kanal-Stereoton in Dolby Digital 5.1 umwandeln und weiter optimieren. Außerdem steht hier eine erweiterte Zeitachsenansicht bereit, um die maximal sieben Overlay-Spuren im Blick zu behalten, ohne im Programmfenster zu scrollen.

Ulead VideoStudio 11 für die Windows-Plattform soll in beiden Ausführungen in deutscher Sprache im Juni 2007 auf den Markt kommen. Die normale Version wird dann 69,95 Euro kosten, während es die Plus-Variante für 99,95 Euro geben wird. Zum Lieferumfang der Plus-Variante gehört außerdem das von Corel angebotene InterVideo WinDVD 8 Silver. Die englische Sprachversion von Ulead VideoStudio 11 soll bereits verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (-43%) 22,99€
  3. (-28%) 42,99€

-horn- 10. Mai 2007

moien, jetzt, da ja nun avchd dazu gekommen ist würd ich auch gerne die neuen audioformat...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /