Abo
  • IT-Karriere:

Fon will deutsche Städte mit WLAN versorgen

5.000 WLAN-Access-Points werden kostenlos abgegeben

Der spanische WLAN-Anbieter Fon, der sein Netz mit Hilfe der Nutzer betreibt, die einen Teil ihrer Bandbreite öffentlich anbieten, will nun ganze Städte mit WLAN versorgen. Deutsche Städte erhalten bis zu 5.000 kostenlose Access-Points. Dazu muss sich die Stadt unter fon-city.de nicht nur bewerben, sondern auch auserwählt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die "La Fonera FON WiFi Router" und Signalverstärker sollen in der Siegerstadt an städtischen Gebäuden und an öffentlichen Plätzen aufgestellt werden, um den Bürgern und Besuchern einen kostenlosen oder zumindest kostengünstigen schnurlosen Internetzugang zu ermöglichen. Für die Versorgung der Access-Points mit Strom und ihrer Internetanbindung müssen die Städte aber vermutlich allein sorgen, Fon sagte dazu nichts.

Stellenmarkt
  1. alanta health service GmbH, Hennef
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Die Auswahlkriterien umriss der spanische Anbieter ebenfalls. So solle die gewünschte Stadt eine größere Anzahl öffentlicher Gebäude und Plätze besitzen und hohe Besucher- und Touristenzahlen sowie die Kooperationsbereitschaft der Stadtverwaltung mitbringen.

In einer ersten Stufe sollen die WLAN-APs ausgeliefert werden, um eine Grundabdeckung der öffentlichen Gebäude und Plätze realisieren zu können. Danach sollen belebte Straßenzüge, aber auch Cafés und Ladenlokale dazugenommen werden, Letztere natürlich unter Einbeziehung der Eigentümer.

Jede Stadt soll ein individuell angepasstes Zugangsportal erhalten, auf dem sie sich präsentieren kann. Darüber hinaus sollen die Besucher freien Zugriff zum Internetauftritt der Stadt erhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. 169,90€ + Versand
  3. 469,00€

tt 02. Jun 2007

versuche seit ca 4 monaten mch in meinen la fonera router einzuloggen. keine tel nr von...

Deutscher... 09. Mai 2007

außerdem ist fon die reinste verarsche.

d 09. Mai 2007

bald werden wir auch noch den strom aus der luft nehmen können...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /