Abo
  • IT-Karriere:

Sun veröffentlicht Open-Source-Java

Quelltext des kommenden Java SE 7 steht zum Download bereit

Wie im November 2006 angekündigt, hat Sun nun eine vollständig übersetzbare Version der Java Standard Edition (Java SE) als Open Source unter der GPLv2 veröffentlicht. Damals hatte Sun bereits die OpenJDK-Community ins Leben gerufen und angekündigt, Java unter die GPLv2 zu stellen. Nun steht der Quelltext unter dem Dach des OpenJDK-Projekts zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun hatte schon im November 2006 versprochen, die Java 2 Micro Edition (J2ME), die Standard Edition (J2SE) und auch die Enterprise Edition (J2EE) unter der GPLv2 zu veröffentlichen. Den Anfang machte damals nun der Java Compiler JavaC, der seitdem unter openjdk.dev.java.net/compiler zum Download bereitsteht. Dort finden sich nun auch der Quelltext des kommenden Java SE 7 sowie Plug-Ins für die Code-Bestandteile, die derzeit noch nicht als Open Source bereitstehen.

Stellenmarkt
  1. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren
  2. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig

Zusammen mit der Veröffentlichung von Java SE unter der GPLv2 benannte Sun zudem ein vorläufiges "Governing Board" für OpenJDK. Diesem gehören Professor Doug Lea, Dalibor Topiç (Doktorand an der Universität des Saarlandes), Fabiane Biznella Nardon (CTO von Zilics), Mark Reinhold (Chief Engineer, Java Platform Standard Edition bei Sun Microsystems) und Suns Technik-Chef Simon Phipps an.

Open-Source-Lösungen auf Basis von OpenJDK sollen sich künftig mit Hilfe des Java-SE-6-Compatibility-Kit auf Kompatibilität mit der aktuellen Spezifikation Java SE 6 testen lassen. Damit zertifizierte Implementierungen dürfen sich dann Java-kompatibel nennen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

achja? 09. Mai 2007

www.duden.de

LokaloppolakoL 09. Mai 2007

Nein. Das ist nicht der Nachfolger. Ich hoffe das reicht als Antwort.

Dunkelangst 08. Mai 2007

Wie es hier (http://www.infoworld.com/article/07/05/08/bulk-of-java-is-open-sourced_1...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /