• IT-Karriere:
  • Services:

Roxio Crunch - Videokonverter auch für Apple TV

Passende Voreinstellungen für H.264-Kompression enthalten

Die bisher beschränkten Video-Abspielmöglichkeiten des Netzwerk-Players "Apple TV" entdecken nun auch Software-Anbieter wie Sonic Solutions. Letzterer liefert mit der neuen Mac- und Windows-Software "Roxio Crunch" die üblichen Konvertierungsmöglichkeiten und beinhaltet neben Voreinstellungen für iPods auch solche für Apple TV und das kommende iPhone.

Artikel veröffentlicht am ,

Roxio Crunch
Roxio Crunch
Crunch erlaubt es, zwischen verschiedenen Videoformaten zu wandeln, wobei auch mehrere Dateien hintereinander weg verarbeitet werden können. Videos lassen sich etwa zwischen den Formaten MPEG-1, MPEG-2, DV, MPEG-4 (inkl. DivX) oder H.264 wandeln. Auch DVDs lassen sich, sofern kein Kopierschutz stört, konvertieren oder erstellen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Zur Umwandlung in Apple-TV-, iPod- oder iPhone-kompatible Videos liefert Sonic Solutions die nötigen Voreinstellungen mit, wobei es passende, wählbare Qualitätsstufen gibt. Die konvertierten Videos werden automatisch der iTunes-Bibliothek zugefügt, damit das Synchronisieren mit der Apple-Hardware bequemer vonstatten gehen kann. Eine Transkodierung in Echtzeit zwecks Streaming unterstützt Crunch nicht, auch scheint keine automatische Umwandlung von Videos vorgesehen zu sein.

Roxio Crunch
Roxio Crunch
Crunch für MacOS X steht nun unter www.roxio.com für rund 40,- US-Dollar zum Download bereit. Die Windows-Version soll - im Doppelpack mit der MacOS-X-Version - im Mai/Juni 2007 in den US-Handel kommen. Ein ins Deutsche übersetztes Roxio Crunch wurde noch nicht angekündigt.

Wer sich das Geld für kommerzielle Videokonverter sparen will, kann zu den verschiedenen kostenlosen Alternativen greifen. Darunter beispielsweise die Open-Source-Lösung "HandBrake/MediaFork", die schon seit April 2007 Voreinstellungen für Apple TV, PlayStation 3 und andere Endgeräte mit sich bringt - und für Linux, MacOS X und Windows zu haben ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

ethrol 09. Jun 2007

Jetzt gebe ich mal als Windows-User mein Kommentar ab! Also: Das Umwandeln mit Handbrake...

Lewke 09. Mai 2007

Ich bin mit Handbrake auch nicht so unzufrieden (habs aber nur ein paar Mal benutzt...

Lewke 09. Mai 2007

Wie schön, dass du uns an deinem gefühlten Freitag teilhaben lässt, Pupskopf. Aber du...

peara 08. Mai 2007

lol


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

    •  /