Robert Love geht zu Google

Novell verliert prominenten Linux-Entwickler

Linux-Entwickler Robert Love heuert bei Google an, nachdem er Anfang Mai 2007 seinen Abschied bei Novell angekündigt hatte. Dort war er als Chief-Architect für den Linux-Desktop verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Robert Love ist seit Jahren an der Entwicklung von Linux beteiligt, unter anderem arbeitete er am Preemptive Kernel, dem Prozess-Scheduler, dem Virtual-Memory-Subsystem und iNotify. Außerdem engagiert er sich im Gnome-Projekt.

Stellenmarkt
  1. IT Engineer (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Am 4. Mai verkündete Love, er werde Novell verlassen, verriet zunächst aber nicht, wohin ihn sein Weg führen wird. Dieses Geheimnis lüftete er nun und verkündete, er werde bei Google anfangen. Bis dahin werden allerdings noch einige Wochen vergehen, in denen Love sein neues Linux-Buch fertig stellen will.

Mit Love verlässt ein weiterer prominenter Linux-Entwickler Novell, auch wenn dieser keinen Zusammenhang mit dem Pakt zwischen Novell und Microsoft ausdrückt. Im Dezember 2006 wechselte Samba-Entwickler Jeremy Allison zu Google.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Lightkey 08. Mai 2007

Um den Herrn ohne Plan mal aufzuklären, hier ein Zitat eines Debian Developer: "mp3...

planlos1 08. Mai 2007

stell dir vor google als distrubtion... Es gibt kein menü mehr sondern nur noch eine...

Birdy 08. Mai 2007

Dass das Ding in 10.1 überhaupt aufgenommen wurde war ja einfach Wahnsinn. Gut dass es...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /