Abo
  • IT-Karriere:

Online-Kontoführung hier zu Lande nur europäisches Mittelmaß

20 Millionen Deutsche machen Online-Banking

Zwar gewinnt Online-Banking in Deutschland weiter an Popularität, doch sind die Deutschen im EU-Vergleich nur mittelmäßig engagiert. 2006 haben hier zu Lande etwa 20 Millionen Menschen zwischen 16 und 74 Jahren per Internet ein Konto geführt. Das sind 25 Prozent mehr als 2004. Damals lag die Zahl der Nutzer erst bei 16 Millionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 2007 wird ein Zuwachs auf mindestens 21 Millionen erwartet, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) schätzte.

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin

Hier zu Lande betreiben rund 32 Prozent der 16- bis 74-Jährigen Online-Banking, während es beispielsweise in den Niederlanden 59 Prozent sind. Im Durchschnitt der 27 EU-Mitgliedsstaaten lag die Quote bei 21 Prozent. Großen Nachholbedarf gab es vor allem in den östlichen und südlichen Ländern Europas. So erledigten in Polen gerade einmal 9 Prozent der 16- bis 74-Jährigen ihre Bankgeschäfte im Internet.

Eines ist in allen EU-Ländern ähnlich: Meist sind es die Männer, die die Online-Dienste ihrer Geldinstitute in Anspruch nehmen. Das gilt auch für Deutschland. 2006 lag die Nutzungsquote der Männer hier bei 36 Prozent, die der Frauen bei 27 Prozent.

Grundlage für die Angaben sind verschiedene Erhebungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Zum Online-Banking zählten die Marktforscher auch andere Finanzdienstleistungen per Internet, beispielsweise den Aktienkauf. Als Nutzer gilt, wer solche Dienstleistungen in den drei Monaten vor der Befragung in Anspruch genommen hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. 229,00€
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

rbugar 08. Mai 2007

Naja, ich weiss nicht so recht. Wie sollen die denn meine TAN Eingabe "abfangen"? Ich bin...

Roger 08. Mai 2007

... tja europäischer Durchschnitt ... in Kanada gibt's nicht mal eine online-Überweisung...

Missingno. 08. Mai 2007

SuSE 6.4 habe ich mal auf meinem 486er damals probiert und entschieden, dass mir SuSE...

Jem Hadar 08. Mai 2007

Traue nur der Software, die du selbst programmiert hast - und der auch nur zu 50%.

Matthias Maetsch 08. Mai 2007

Die Online-Kontoführung ist in Deutschland (und nur hier kenne ich es) eine Katastrophe...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /