Handy mit Körperfettanzeige

Elektrische Signale messen den Widerstand im Körper

BenQ hat sich die Idee für ein Handy patentieren lassen, das eine Körperfettmessung vornehmen kann. Elektroden messen per Bio-Impedanzanalyse den Widerstand, den Elektronen beim Fließen durch den Körper überwinden müssen. Anhand dieser Daten berechnet sich der Körperfettanteil. Das Mobiltelefon speichert die Daten und mit weiterer Software würde sich das Handy als Diät-Assistent eignen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Körperfett-Handy
Körperfett-Handy
Das Handy verfügt neben einem normalen Mobiltelefon-Chip und einem Display über ein Körperfettmessgerät, das die gemessenen Daten speichert. Zum Messen nutzt das Handy zwei Elektroden, die per Bio-Impedanz-Analyse den Fettgehalt feststellen. Der Nutzer muss die am Handy dafür vorgesehene Stelle berühren, dadurch wird ein schwaches elektrisches Signal durch den Körper geschickt.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Dabei wird die Impedanz registriert, also der Widerstand, auf den das Signal auf seinem Weg durch den Körper stößt. Je mehr Muskeln eine Person hat, desto größer ist der Wassergehalt im Körper dieses Menschen. Und je größer der Wassergehalt im Körper einer Person ist, desto weniger Widerstand muss der Elektrodenstrom auf seiner Reise überwinden. Je größer der Fettgehalt ist, desto größer ist dagegen der Widerstand, auf den der Strom stößt.

Anhand der Fließgeschwindigkeit wird der Körperfettgehalt ermittelt. Die eingesetzten elektrischen Signale, die durch den Körper ziehen, sollen für den Menschen ungefährlich und nicht spürbar sein.

Das Patent ist unter der Nummer 7,031,767 abrufbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

pool 08. Mai 2007

Was soll dann sein? Drückst auf die grüne Taste und telefonierst... ^^

Dönerimperator 08. Mai 2007

Jetzt fehlt nur noch der Fieberthermometer, denn man sich zum messen erst mal in den A...

Schwabbel-Hasser 08. Mai 2007

Das Ganze wird erst dann sinnvoll, wenn das Handy sich im Falle des Übergewichts bei der...

Betatester 08. Mai 2007

FULL ACK! GOLEM dafür liebe ich Euch! Mehr davon! Eine Zeit- und Geldverschwendung...

got_a_job(s)_? 08. Mai 2007

das kann nämlich gleichzeitig den blutdruck messen und high definition-röntgenbilder...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /