Canon bringt DVD-Camcorder mit AVCHD-Format

Canon HR10
Canon HR10
Per HDMI oder Komponentenausgang lässt sich das Gerät direkt an die heimische Unterhaltungselektronik anschließen. Alternativ lässt sich das im AVCHD-Format aufgezeichnete und auf 8-cm-DVD gespeicherte Videomaterial laut Canon auch über Blu-ray-Player abspielen. Diese Geräte lesen auch DVDs mit bei Blu-ray-Filmen anzutreffenden Datenformaten.

Stellenmarkt
  1. Systemintegrator / Systemelektroniker / Fachinformatiker (m/w/d)
    controlex GmbH, Duisburg
  2. Machine Learning Engineer (m/w/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku, dessen Laufzeit nicht angegeben wurde. Die HR-10 misst 65 x 93 x 133 mm bei 530 Gramm Gewicht.

Canon HR10
Canon HR10
Zum Lieferumfang des HR10 gehören Canons ZoomBrowser EX (für Windows) und der ImageBrowser (für MacOS). Die Software ist für die Bildbearbeitung von Einzelfotos gedacht. Die mitgelieferte Corel Software für Windows umfasst verschiedene Anwendungen zur Verwaltung der im AVCHD-Format aufgezeichneten Videos, zum Beispiel: Kopieren oder Wiedergabe von AVCHD-Material und Konvertierung von AVCHD auf DVD sowie Tools zur Bearbeitung von AVCHD-Videos. Für den Mac steht derzeit keine Videobearbeitungssoftware für das AVCHD-Format zur Verfügung.

Bei AVCHD 1.0 wird Video per MPEG-4 AVC/H.264-Codec aufgezeichnet, Audio wird als Dolby-Digital-(AC-3-) oder Linear-PCM-Stream aufgezeichnet. Vorgesehen sind entweder hochauflösende Videoaufzeichnungen in 1080i oder 720p, wobei entweder auf DVD, Speicherkarte (SD Memory Cards und Memory Sticks) oder auf Festplatte aufgezeichnet wird.

Die Partner wollen mit AVCHD den Markt für HD-Camcorder für den Privatgebrauch ausweiten. Unterstützung für das neue Camcorder-Aufzeichnungsformat gibt es bereits seitens Adobe, Canon, Cyberlink, Intervideo/Ulead, Nero, Pioneer, Samsung, Sharp und Sonic Solutions. Apple fehlt noch in der Liste.

Der Canon HR10 soll ab August 2007 für 1.299,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Canon bringt DVD-Camcorder mit AVCHD-Format
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Roku: TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland
    Roku
    TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

    Der TV-Stick als Alternative zum Fire TV Stick oder Chromecast stammt aus Großbritannien. Nun soll er auch nach Deutschland kommen.

  3. Hybridkonsole: Absatz der Nintendo Switch bricht ein
    Hybridkonsole
    Absatz der Nintendo Switch bricht ein

    Minus 21,7 Prozent: Nintendo verkauft wesentlich weniger Switch als im Vorjahr. Auch bei den Spielen gibt es einen Rückgang.

Dreck am Stecken 08. Mai 2007

Denk erst mal nach, lieber Canon User, bevor du andere Leute anfährst. Der...

fabdn 07. Mai 2007

Hast du nicht auch einen HDDVDHDDCD-DL+R Brenner zu Hause?! ....

nate 07. Mai 2007

@Golem: Der Begriff "HDV" wird im Artikel _völlig_ falsch verwendet. HDV ist ein Standard...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /