Shift: Verbesserte Einhandbedienung für mobile Geräte

Virtueller Stift soll Einhandsteuerung von Touchscreens vereinfachen

Ein Forscher bei Microsoft hat eine neue Technik vorgestellt, mit der sich mobile Endgeräte wie PDAs oder Smartphones bequem mit einer Hand bedienen lassen. Das als Shift bezeichnete Verfahren bringt einen virtuellen Stift in Form eines Art Fadenkreuzes. Damit sollen sich auch kleine Symbole auf einem Touchscreen zielgenau mit dem Finger auswählen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele aktuelle Smartphones und PDAs lassen sich nur unzureichend mit dem Finger bedienen, so dass immer wieder der Stift gezückt werden muss. Dafür müssen aber beide Hände frei sein und außerdem sollte sich der Nutzer dabei nicht bewegen, weil es ansonsten schwer wird, die richtige Stelle auf dem Touchscreen zu treffen. Aus diesem Grund hat so mancher Hersteller die Einhandbedienung per 5-Wege-Navigator verfeinert, indem diese flächendeckend eingesetzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
Detailsuche

Die Microsoft-Forscher sehen hier einen anderen Weg als Lösung: Shift. Dahinter verbirgt sich ein virtueller Stift, der in Form eines Art Fadenkreuzes auf dem Touchscreen zu sehen ist. Dieser wird aber nicht direkt unter dem Finger angezeigt, sondern hängt sich quasi an diesen dran. Das Fadenkreuz kann an allen Enden bewegt werden und in der Mitte befindet sich der Aktivierungspunkt, um Elemente auf dem Display zu betätigen. Dadurch kann der Nutzer sehen, auf welche Bereiche des Displays er tippt, ohne dass der Finger die Sicht stört.

Wann die Shift-Technik in aktuelle Geräte Einzug hält, ist bislang nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


patrick bau... 07. Mai 2007

http://patrickbaudisch.com/publications/2007-Vogel-CHI07-Shift.wmv auf der seite http...

schmic 07. Mai 2007

Wieso es die Hersteller nicht fertig bringen, handys einhändig bedienbar zu machen...

wogi48 07. Mai 2007

rechts die einkaufstasche oder kind an der hand ect.... (tausend anderes) links da handy...

schwar2ss 07. Mai 2007

Seit Jahren kann ich meine Telefone mit einer Hand bedienen, dank konsequenter Nutzung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /