SIGGRAPH 2007: Virtuell laufen wie in Wirklichkeit

Fußfesseln simulieren echte Bewegungen

Auf der SIGGRAPH 2007 soll eine Drehscheibe gezeigt werden, die den Nutzer seine Fortbewegungen in der virtuellen Welt im echten Leben real spüren lässt. Der String Walker, wie das Gerät getauft wurde, funktioniert dabei recht einfach: Vier Schnüre für jeden Schuh lenken den Fuß sanft in die Richtung, in die die jeweilige Bewegung gehen soll. Dabei lassen sich nicht nur Vorwärtsbewegungen, sondern auch Seitwärts- und Rückwärtsschritte ausführen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Total virtuell: String Walker
Total virtuell: String Walker
Bei dem String Walker handelt es sich um ein Bewegungs-Interface, das über acht Schnüre, die von einer Motorriemenscheibe angetrieben werden, gesteuert wird. Der String Walker bleibt damit an Ort und Stelle, während er sich virtuell gesehen in verschiedene Richtungen bewegt.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant IT-Security (m/w/d) SIEM Engineer
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Software Engineer (m/w/d) Schnittstellenoptimierung von HCM-Anwendungen
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Die Drehscheibe soll dazu beitragen, "propriozeptives" Feedback beim Laufen in virtuellen Umgebungen zu vermitteln. Der Nutzer soll seine künstlichen Bewegungen tatsächlich empfinden und die Bewegungsrichtung seiner Füße spüren.

In der Praxis soll das folgendermaßen funktionieren: Der Nutzer, auch als String Walker bezeichnet, stellt sich auf eine Drehscheibe. Vier motorgetriebene Schnüre werden mit je einem Schuh des Nutzers verbunden. Der Mechanismus, der den Motor steuert, besteht aus einem kreiselförmigen Impulsgeber, der die Position und die Ausrichtung des Schuhs misst. Die vier Schnüre unter den Füßen des String Walkers können die Füße in jede Richtung lenken oder auch Stillstand vortäuschen, indem sie den Fuß, sobald er sich bewegt, leicht in die entgegengesetzte Richtung zurückziehen.

Der gesamte Mechanismus ist auf eine motorgetriebene Drehscheibe montiert, die sich in die Richtung dreht, in die sich der Läufer (String Walker) bewegt. Durch das Drehen der Scheibe lassen sich Bewegungen in alle Richtungen simulieren. Damit kann der String Walker auch seitwärts oder rückwärts gehen. In der realen Welt bleibt die Position des Läufers die ganze Zeit über fest.

Noch befindet sich der String Walker in einem sehr frühen Stadium und bis zum 5. August, dem Eröffnungstag der SIGGRAPGH 2007 in San Diego, wird noch am Finetuning gefeilt. Auf der Messe werden computerbasierte Technologien gezeigt, die die Zukunft bestimmen könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7 5700G im Test
AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
Ein Test von Marc Sauter

Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
Artikel
  1. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

  2. Smartphones: Xiaomi erobert Position 1 in Europa
    Smartphones
    Xiaomi erobert Position 1 in Europa

    Xiaomi kann Samsung vom Spitzenplatz bei den Smartphone-Verkäufen in Europa verdrängen. Realme zeigt nach dem Markteinstieg ein starkes Wachstum.

  3. Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
    Kryptowährungen
    Lohnt sich der Einstieg in Chia?

    Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
    Von Dirk Koller

Martin F. 10. Mai 2007

Sieht so aus, als gehörten die „Sandalen" zum Gerät.

Silent-PC 08. Mai 2007

Meiner Meinung nach eine Fehlentwicklung. Die Schnüre halten doch bei intensiver Nutzung...

Ach 08. Mai 2007

Gute Idee den Walker in der Kugel zu positionieren. Ich frag mich aber ob es seitens der...

Snoop 07. Mai 2007

[..]> > ... ich hoffe sehr, dass es weitere - Hehe .. bis der erste sich mit den Füssen...

Schlaumeier 07. Mai 2007

Full ack, es wäre viel einfacher ein Anti Gravitations Kit für das heimische Wohnzimmer...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /