Abo
  • IT-Karriere:

Pirate Bay: Finanziert von schwedischem Rechtspopulisten?

Carl Lundström soll Pirate Bay erst ermöglicht haben

Pirate Bay wird angeblich von einem schwedischen Rechtspopulisten finanziert. Im schwedischen Fernsehen räumte ein Pirate-Bay-Sprecher ein, dass der Dienst ohne die finanzielle Unterstützung durch Carl Lundström gar nicht hätte starten können. Pirate Bay ist einer der größten Bittorrent-Tracker für unerlaubt verbreitete Film-, Musik- und Software-Kopien.

Artikel veröffentlicht am ,

Im schwedischen Fernsehen erklärte Tobias Andersson, der Sprecher von Pirate Bay, dass die Server und Webanbindung von Pirate Bay von Carl Lundström finanziert werden, heißt es in einem Bericht von Spiegel Online. Er gab sogar zu, dass Pirate Bay nicht hätte starten können, wenn Lundström keine Finanzmittel zur Verfügung gestellt hätte.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg

Der Anwalt von Pirate Bay dementierte dies gegenüber Spiegel Online und erklärte, Lundström sei kein Gründer von Pirate Bay gewesen. Unklar bleibt somit, in welchem Umfang Pirate Bay Finanzmittel von Carl Lundström erhalten hat. Lundström ist einer der Erben des Knäckebrot-Herstellers Wasabröd und soll in der Vergangenheit verschiedene rechtspopulistische und rechtsradikale Gruppen unterstützt haben.

Vor knapp einem Jahr hatte die schwedische Polizei in Stockholm die Server von Pirate Bay beschlagnahmt. Bisher kam es aber nicht zu einer Anklageerhebung. Falls es noch zu einer Anklage kommt, muss die Staatsanwaltschaft diese bis Anfang Juni 2007 erheben, berichtet Spiegel Online.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

sudo411 08. Mai 2007

Danke für die Klarstellung, zeitweise wird hier zu wenig recherchiert :S

Mad.Machine 06. Mai 2007

Warum denn nicht einfach beim Thema bleiben und solche Themen da ansprechen, wo sie zu...

tan1 05. Mai 2007

Kann man denen nicht ein Kinderporno unterschieben? Ich meine 'Rechtspopulist' ist schon...

winterkoenig 05. Mai 2007

In Deutschland sind Torrents auch legal.

Suppenküche 04. Mai 2007

Warum sollte ich? Die Admins und der ISP... Die Server sind längst woanders. Filesharer...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /