Geld verdienen mit Shopping 2.0

Shoppero und Dealjaeger wollen Nutzer beteiligen

Mit Shoppero.com startet Nico Lumma eine neue Social-Commerce-Plattform, auf der Nutzer Produkte empfehlen und bewerten sollen. Zudem können die Inhalte mit so genannten Adgets im eigenen Blog beworben werden, wobei Shoppero seine Nutzer an den Werbeeinnahmen beteiligen will. Um ein ähnliches Konzept erweitert auch Dealjaeger.de seine Plattform und verspricht seinen Nutzern gleich die gesamten Einnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Shoppero wurde erst im April 2007 gegründet und startet in dieser Woche im Beta-Betrieb. Hinter dem Portal stecken neben Geschäftsführer Nico Lumma die Investoren Dirk Ströer mit der Mediaventures GmbH sowie Jens Kunath mit seiner Beteiligungsgesellschaft.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (all Genders) für den Bereich Technical Support/1st Level Support
    Watson Farley & Williams LLP, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Shoppero.de ermöglicht seinen Nutzern, Empfehlungen oder Kritiken über Produkte zu schreiben, die zwar zentral auf der Plattform zusammengeführt werden, von den Nutzern über so genannte Adgets aber zugleich beworben werden sollen. Die dadurch entstehenden Seitenaufrufe und die damit verbundenen Werbe-Erlöse will sich Shoppero.de dann mit den Nutzern teilen.

Dabei erhält der Nutzer 20 Prozent der Erlöse auf die von ihm erstellten Seiten und 60 Prozent für die Erlöse, die er mit der Verlinkung auf das Portal Shoppero.de erzielt. Ab einer Summe von 25 Euro werden die Erlöse dann am Monatsende per PayPal ausgezahlt.

Shoppero wurde in nur sechs Wochen umgesetzt, so dass die erste Beta noch eine sehr frühe ist. Viele Funktionen sollen in der nächsten Zeit noch hinzukommen.

Ebenfalls sechs Wochen will auch Dealjaeger an seiner Dealjaeger.de-Box gearbeitet haben. Damit können Nutzer bestimmte Angebote in die eigene Internetseite als Kaufempfehlungen integrieren. Führt eine solche Empfehlung dann zu einem Kauf, soll die Provision, die der Händler an Dealjaeger zahlt, ab Mitte Juni 2007 komplett an den Nutzer weitergereicht werden.

Nachtrag vom 4. Mai 2007, 11:50 Uhr:
Björn Schotte weist auf ein Sicherheitsproblem bei Shoppero hin und auch bei fixmbr kam das XSS-Problem schon zur Sprache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Subbie 06. Mai 2007

[ ] Dir ist klar was eine Beta Version bezwecken soll.

weltraumMonster 04. Mai 2007

SEO ist nur nötig wenn man sich selbst nicht genug von anderen abgrenzen kann... wenn...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /