VoIP-Plugin für Firefox

Kostenloses Firefox-Plug-In von Sipgate

Sipgate bietet ab sofort ein Plug-In für Firefox an, um direkt aus dem Webbrowser heraus VoIP-Anrufe abzuwickeln. Damit sollen sich Rufnummern auf Webseiten direkt anrufen lassen und der Zugriff auf das Sipgate-Konto wird damit vereinfacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Installation des Firefox-Plug-Ins "sipgateFFX" erscheint im Browser ein weiteres Icon in der Statusleiste, um Anrufe direkt aus dem Browser vorzunehmen. Mit der Funktion "Click2Dial" werden alle auf Webseiten erkannten Rufnummern so umgewandelt, dass ein Mausklick genügt, einen entsprechenden VoIP-Anruf zu initiieren. Außerdem sollen neue Sprachnachrichten sowie eingegangene Faxe (im Tarif 'sipgate plus') in der Firefox-Statusleiste deutlich angezeigt werden.

Stellenmarkt
  1. Administrator in einem 1st/2nd Level Support-Team (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning, Köln
  2. Senior Marketing Data Analyst (m/w/d)
    Liftstar GmbH, Köln
Detailsuche

Zudem erleichtert das Firefox-Plug-In den Zugriff auf das Online-Konto von Sipgate, um Anruflisten einzusehen, das Telefonbuch zu pflegen oder sich den Einzelverbindungsnachweis anzusehen. Auch die Anrufbeantworterfunktion kann dann bequemer konfiguriert werden, heißt es von Sipgate. Die Firefox-Statusleiste zeigt außerdem permanent den aktuellen Kontostand eines Sipgate-Kunden an. Sinkt der Kontostand auf unter 5,- Euro, gibt es einen entsprechenden Warnhinweis.

Für registrierte Sipgate-Kunden soll das Firefox-Plug-In ab sofort kostenlos unter www.sipgate.de/downloads zum Herunterladen bereitstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Illegale Inhalte: Youtube klagt gegen das NetzDG
    Illegale Inhalte
    Youtube klagt gegen das NetzDG

    Die großen Netzwerke haben sich bislang mit Klagen gegen das NetzDG zurückgehalten. Doch die neuen Vorgaben hält Google für unzulässig.

  3. Monitore von Samsung deutlich reduziert bei Amazon
     
    Monitore von Samsung deutlich reduziert bei Amazon

    Derzeit finden sich bei Amazon viele interessante Deals. Neben Samsung-Monitoren sind dies weitere Monitore, ein Tablet und mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Wahrer IT-Experte 04. Mai 2007

Ich als wahrer IT-Experte mit Abschluss arbeite natürlich mit Mosaic, der sicherste...

Blair 04. Mai 2007

blödsinn. es gibt sehr viele erweiterungen, die nicht mit allen betriebssystemen...

Hello_World 04. Mai 2007

Wenn überhaupt, dann fragt es...

IchBins 03. Mai 2007

Also ich habe das nun mit verschiedenen 'Softphones' (was für ein Wort) probiert... keine...

Naja 03. Mai 2007

Naja, machen sie ja nicht um Firefox zu unterstützen - vielmehr für ihre eigenen Nutzer...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /