Qnap legt NAS-Laufwerk TS-100 als Sparversion auf

Weniger Speicher sorgt für kleineren Preis

Das seit anderthalb Jahren verfügbare NAS "TS-101" mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie BitTorrent-Client, FTP- und Webserver hat der Hersteller nun in leicht abgespeckter Form vorgestellt. Beim Modell "TS-100" wurde an Speicher und Prozessor gespart, die Funktionen blieben jedoch erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Qnap TS-100
Qnap TS-100
Die "Turbostations" sind nicht nur wegen ihrer vergleichsweise hohen Geschwindigkeiten für ein Gigabit-NAS beliebt, sondern auch, weil man etwa Downloads erledigen kann, ohne dass ein PC laufen muss: Die TS-100 soll folglich auch nur rund 14 Watt im Betrieb aufnehmen und kommt ohne Lüfter aus.

Stellenmarkt
  1. CRM-Manager & Data-Analyst (m/w/d)
    Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
Detailsuche

Gegenüber der TS-101 wurde in der TS-100 ein Freescale-Prozessor mit 200 MHz (TS-101: 266 MHz) eingesetzt, der laut Qnap-Distributor Ceptra die Geschwindigkeiten im LAN um etwa 20 Prozent reduziert. Die zahlreichen Zusatzfunktionen blieben jedoch erhalten. Durch den von 64 MByte auf 32 MByte halbierten Speicher dürften aber vor allem der Web- und SQLite-Server mit PHP-Funktionen für auf dem NAS gehostete Anwendungen aber etwas Leistung einbüßen und weniger gleichzeitige Verbindungen zulassen.

Der Rest der Hardware-Ausstattung mit drei USB-2.0-Ports für Printserver und externe Festplatten sowie die eSATA-Schnittstelle blieb unverändert. An der internen Software hat Qnap den bisher vorhandenen UPnP-Server von Twonkymedia zu Gunsten einer eigenen Software geopfert, die weiterhin Mediendateien im Netz zur Verfügung stellen kann, aber keine direkte Verbindung zu Internetradios bietet.

Das Modell TS-100 soll ab sofort für 219,- Euro ohne Festplatte zu haben sein und damit rund 50,- Euro günstiger sein als die TS-101.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


RealStoney 09. Mai 2007

Hallo, weiß jemand ob es möglich ist, die Standardports zu ändern? Da ich doch immer...

THX12345 03. Mai 2007

Danke!

KaiB 03. Mai 2007

Doch http://www.synology.com/enu/products/DS106j/index.php und sogar billiger ( http...

mr. friday 03. Mai 2007

Oh Mann, Ihr Geiz-ist-geil-Menschen... Ihr geht der ganzen Welt gewaltig auf den Senkel...

tutNixZurSache 02. Mai 2007

Moin, weiß jemand wie sich der integrierte BitTorrent-Client mit Anti-Leech-Trackern...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /