Google macht auf i

Portalangebot heißt nun iGoogle

Google hat die diversen Portalangebote, die beispielsweise Nachrichten aus diversen Quellen mit Überschrift und Link anbieten, aber z.B. auch Wetterinformationen und gespeicherte Suchen und diverse andere Gadgets enthalten, nun mit dem Namen iGoogle bezeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

iGoogle
iGoogle
Das Kürzel "ig" erschien zwar schon in der URL der personalisierten Website bei Google, nun wurde die Portalfunktion offiziell dementsprechend benannt. Zu erreichen ist es nach wie vor unter www.google.de/ig. Zur Personalisierung ist ein Google-Account nötig.

Die personalisierte Seite lässt sich nun auch optisch etwas an die eigenen Wünsche anpassen. Dazu stellt Google mehrere Themes (Formate) für die Startseite zur Verfügung, die Strand, Bushaltestelle, Stadt im Winter, süße Träume, Teehaus und saisonales Design heißen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Artikel
  1. DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
    DSGVO
    Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

    Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

  2. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  3. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

NN 20. Sep 2007

Beim Glücksrad kannst du dir Vokale kaufen ^^

nomiad 02. Mai 2007

Eigentlich erwarte ich von Google Inventionen. WebDesktops. Uralt und wird immer noch...

Matthias_1983 02. Mai 2007

Eine wirklich nette AJAX-Implementierung. Matthias

heinz0r2k7 02. Mai 2007

Das ist mir schon klar. ;) Wenn ich von Server rede ist wie im ursprünglichen und...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /