Gegen HDMI-Probleme: Firmware 1.5 für Toshibas HD-DVD-Player

Software-Update soll auch einige Wiedergabe-Probleme beseitigen

Seit Ende April 2007 ist eine neue Firmware für Toshibas HD-DVD-Player HD-E1 und HD-XE1 verfügbar. Sie trägt die Versionsnummer 1.5 und beseitigt vor allem Fehler - der angekündigte 24p-Support scheint hingegen noch nicht enthalten zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter Umständen konnte ein HDMI-nach-DVI- oder ein DVI-nach-HDMI-Adapterkabel dazu führen, dass die beiden HD-DVD-Player nur eine wenig erstrebenswerte Auflösung von 480i liefern wollten. Toshiba verspricht mit der Firmware 1.5 hier laut englischsprachiger Beschreibung Abhilfe.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) VMware
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Junior Full Stack Developer Cloud (m/w/d)
    ABS Team GmbH, Dresden, Göttingen, Bielefeld
Detailsuche

Auch wer andere Verbindungsprobleme mit HDMI- oder DVI-Displays oder problematische HD-DVD-Scheiben hat, sollte laut Toshiba die neue Firmware ausprobieren. Das betrifft laut Beschreibung auch Blockartefakte, ein "verpixeltes" Bild, Audioaussetzer sowie eine stockende oder unerwartet stoppende Wiedergabe.

Die neue Firmware wird über die in den HD-E1 bzw. HD-XE1 eingebaute Ethernetschnittstelle aus dem Internet heruntergeladen. Laut Toshiba dauert der über das Einstellungsmenü zu startende Update-Prozess etwa 20 Minuten. Ist keine Internetanbindung vorhanden, kann das Update auch über Toshibas Kundendienst auf CD bestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


moep 02. Mai 2007

er überträgt die seriennummern der bisher abgespielten scheiben an den hersteller, um...

Suomynona 02. Mai 2007

...und keinen stoerts. Inkompatibilitaet, schlechte Performance, 20min Internetanbindung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitblaze Titan samt Baikal-M
Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
Artikel
  1. Tomtom: 9-Euro-Ticket bewirkt weniger Staus in den Großstädten
    Tomtom
    9-Euro-Ticket bewirkt weniger Staus in den Großstädten

    Tomtom hat erneut Verkehrsdaten zur Wirkung des 9-Euro-Tickets in Deutschland ausgewertet. Offenbar zeigt die starke Preissenkung Wirkung.

  2. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  3. Google: Display des Pixel 6a auf 90 Hz gemoddet
    Google
    Display des Pixel 6a auf 90 Hz gemoddet

    Das Display des Pixel 6a hat eine Bildrate von 60 Hz - eigentlich. Ein Modder hat den Bildschirm auf 90 Hz gebracht und will ein Custom ROM bauen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /