Interview: Klaus Teubers Siedler von Catan auf der Xbox 360

Big Huge Games hat das deutsche Brettspiel für Xbox Live Arcade umgesetzt

1999 erschien die PC-Umsetzung des nicht nur in Deutschland beliebten Brettspiels "Die Siedler von Catan", auch als Browser-Spiel ist Catan längst zu finden - nun folgt die Xbox-360-Version zum Download über Xbox Live Arcade. Golem.de sprach mit Catan-Erfinder Klaus Teuber über die Umsetzung durch Big Huge Games, warum es deutsche Brettspielentwickler in den USA leichter haben als ihre Videospielkollegen und wie es der jungen Online-Community PlayCatan geht.

Artikel veröffentlicht am ,

Klaus Teuber
Klaus Teuber
Mit über 10 Millionen verkaufter Einheiten zählt "Die Siedler von Catan" zu den bekanntesten und erfolgreichsten Brettspielen in Europa - und soll sich auch in den USA recht gut verkaufen. Das Spiel versetzt die Spieler in die Rolle eines Kolonisten auf einer neu entdeckten Insel; es gilt, sich Ländereien zu sichern, Tauschhandel um Rohstoffe zu betreiben und auch eine gewisse Portion (Würfel-) Glück ist vonnöten.

Catan für die Spielekonsole beinhaltet nur das Basisspiel, nicht die Erweiterungen. Dafür wurden aber Hausregeln wie der "Freundliche Räuber" integriert. Über Xbox Live können vier Spieler gemeinsam Catan spielen und dabei auch per Headset miteinander kommunizieren. Die Mitspieler können durch die Aktivierung von Animationen beglückwünscht oder auch verhöhnt werden.

Wer gerade keine Mitspieler findet, kann laut Klaus Teuber auf teils recht starke künstliche Gegner zurückgreifen. Dazu stehen 13 historische Persönlichkeiten wie z.B. Alexander und Cleopatra zur Verfügung, die sich in Spielstil und Schwierigkeitslevel unterscheiden.

Screenshot #1
Screenshot #1
Teuber zeigte sich im Gespräch recht begeistert von der KI des Spiels, die ihn beim ersten Mal durch ihre Spielstärke positiv überrascht habe. Dabei könnten abhängig von der Einstellung auch sehr sehr gute Spieler noch auf die Nase fallen - das passierte Teuber selbst, als er das Spiel das erste Mal auf der höchsten Spielstufe vor sich hin spielte. Anders als bei der acht Jahre alten PC-Umsetzung "Catan - Die erste Insel" sei das Spiel auch eine Herausforderung für erfahrene Spieler.

Stellenmarkt
  1. C++ Softwareentwickler Video Services (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. IT-Anwendungsbetreuer klinische Systeme (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Zerbst
Detailsuche

Wenn es um das Handeln mit und Taktieren gegen die KI geht, gibt es aber wieder Ähnlichkeiten zwischen den Spielen: "Das war schon bei der ersten Insel ganz schön, dass die Charaktere ein bisschen etwas von sich gegeben haben, sich geärgert haben, man hat gemerkt, huch, der ist jetzt sauer auf mich und auch bei der Xbox-Version ist es so, dass man eine Reaktion bekommt", so Teuber. Mit dem Spiel am Brett könne man das natürlich dennoch nicht vergleichen, aber Teuber nennt es einen sehr schönen Ersatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Interview: Klaus Teubers Siedler von Catan auf der Xbox 360 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

dakira 03. Mai 2007

Moin, man schaue unter www.s3dconnector.net. Dort kann man mit Sea3D gegen tausende...

Mr. E. 02. Mai 2007

BluePeer kommt nicht zufälligerweise von BluePier, oder?

fertig 01. Mai 2007

Die PS3 ist am Ende. Am ENDE!



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /