Video-Trailer von Call of Duty 4 veröffentlicht

Neues Spiel wird in der Gegenwart angesiedelt

Infinity Ward hat einen ersten Trailer des First-Person-Shooters Call of Duty 4 veröffentlicht, dessen Beiname "Modern Warfare" schon darauf hinweist, dass das Spiel diesmal nicht im Zweiten Weltkrieg spielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Call of Duty 4 (COD4) ist in der Gegenwart angesiedelt und den Informationen aus dem Trailer folgend spielt es in einem arabischen Land. Wann das Spiel tatsächlich erscheinen und für welche Plattformen es entwickelt wird, geht aus dem Trailer nicht hervor.

 

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
Detailsuche

Der aktuelle Trailer zeigt vornehmlich Cut-Scenes und wenig aus dem Spielgeschehen selbst. Er ist auch zum Download auf der offiziellen Vorschau-Website www.charlieoscardelta.com erhältlich.

Dem Interessierten wird dabei eine kostenlose Registrierung abgenötigt. Neben dem Trailer und einigen Bildschirm-Hintergründen gibt es dann aber nur ein Forum, in dem die Nutzer - bisher vergeblich - auf Antworten seitens der Entwickler warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Otti 22. Dez 2007

Schrammi? Bist Du´s wirklich?

humphrey bogart 10. Nov 2007

dann geh du in ein gramatikcamp, du opfer -.-

Florian Link 02. Okt 2007

Hi Cod! Da habt Ihr warscheinlich nur mit den Falschen Leuten gesprochen! Ich kenne...

Frederick Peters 10. Sep 2007

hi ihr spekuliert alle über den Inhalt doch was bracuh man um so weit zu kommen ??? ich...

Frederick Peters 10. Sep 2007

Auch fände ich es mal intressant zu wissen wie die anforderungen für das game sind...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /